Deutschsprachige Free-TV-Premiere: „Bridget Jones’ Baby“ mit Renée Zellweger, Colin Firth und Patrick Dempsey am 26. Dezember

Und: „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ und „Bridget Jones 2 – Am Rande des Wahnsinns“ am Heiligen Abend

Wien (OTS) - Gleich dreimal unterhält Renée Zellweger als Bridget Jones an den Weihnachtsfeiertagen! Zum Auftakt versüßt ein Wiedersehen mit „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ um 20.15 Uhr den Heiligen Abend in ORF eins. An den „Rand des Wahnsinns“ wird sie in Teil zwei gleich danach um 21.45 Uhr, getrieben, bevor am Mittwoch, dem 26. Dezember 2018, um 20.15 Uhr mit „Bridget Jones’ Baby“ der dritte Teil der beliebten Komödienreihe als deutschsprachige Free-TV-Premiere auf dem Programm steht. Mit viel Humor und Romantik bewegt sich Bridget Jones auch im neuesten Teil von einem Liebeschaos ins nächste. Denn wieder haben es Miss Jones zwei Liebhaber angetan, und einer der beiden ist auch noch der zukünftige Vater ihres Kindes – welcher, weiß wahrscheinlich nur Bridget selbst tief in ihrem Herzen. Also kämpfen diesmal Exfreund Mark Darcy alias Colin Firth und Patrick Dempsey als smarter Milliardär Jack Quant um das Herz der liebenswert-tollpatschigen Titelheldin. In weiteren Rollen sind unter anderem James Broadbent und Emma Thompson als genervte Gynäkologin sowie Popstar Ed Sheeran in einem Cameo-Auftritt zu sehen. Inszeniert wurde die zuckersüße romantische Komödie von der Regisseurin Sharon Maguire, die bereits für den ersten Teil „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ verantwortlich war. Die Autorin der Romanreihe „Bridget Jones“, Helen Fielding, hat am Drehbuch mitgearbeitet.

Mehr zum Inhalt von „Bridget Jones’ Baby“ am 26. Dezember um 20.15 Uhr

Nach der Trennung von ihrem Exfreund Marc Darcy (Colin Firth) fokussiert sich Bridget Jones (Renée Zellweger) auf ihren Beruf als Fernsehproduzentin. Sie hat sich schon fast an ihr neues Singleleben gewöhnt, als sie auf einem Festival den charmanten und gut aussehenden Milliardär Jack Quant (Patrick Dempsey) kennenlernt und mit ihm die Nacht in seinem Zelt verbringt. Am darauffolgenden Wochenende trifft sie auf ihren Ex Marc, den sie noch nicht vollständig überwunden hat und sich deshalb auf ein weiteres romantisches Abenteuer mit ihm einlässt. Als wäre die Situation nicht schon kompliziert genug, muss sie nach einem positiven Schwangerschaftstest auch noch herausfinden, wer von beiden der Vater ist.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013