Neues im ORF TELETEXT: „Nachrichten leicht verständlich“ jetzt mit zweiter, noch einfacherer Version

Außerdem neue Serviceinfos zu „Betreuung und Pflege“ sowie „Messen und Börsen“

Wien (OTS) - Seit Sommer 2017 bietet der ORF TELETEXT ab Seite 470 „Nachrichten leicht verständlich“ in einfacher Sprache (Sprachstufe B1). Ab sofort erweitert der ORF TELETEXT dieses Service: Ab Seite 480 werden unter dem Titel „Nachrichten leichter verständlich“ die gleichen tagesaktuellen Meldungen noch leichter verständlich, in kürzeren Sätzen und auf mehr Zeilen aufgeteilt (Sprachstufe A2) angeboten. Außerdem werden als neue Services ab sofort Informationen zu Betreuung und Pflege (Seite 657 und 658) und über Messen und Börsen (Seite 804 und 805) verfügbar sein.

Nachrichten in einfacher Sprache ab sofort in zwei unterschiedlichen Sprachstufen

Der ORF TELETEXT übernimmt für „Nachrichten leicht verständlich“ und das neue „Nachrichten leichter verständlich“ das Informationsservice „Top Easy“ der APA – Austria Presse Agentur. Diese Nachrichten in einfacher Sprache werden in Kooperation mit dem Grazer Unternehmen capito (spezialisiert auf Übersetzungen von Texten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden) erstellt und vom Sozialministerium unterstützt.

Somit werden im ORF TELETEXT ab Seite 470 und 480 die vier bis sechs wichtigsten tagesaktuellen Meldungen der APA-Redaktion aus den Bereichen Politik, Chronik, Wirtschaft, Kultur, Leute und Sport von Montag bis Freitag in einfacher und leicht verständlicher Sprache veröffentlicht. Die Meldungen sind dabei in bewusst kurzen Sätzen verfasst, auf schwierige Wörter wird nach Möglichkeit verzichtet oder diese werden in einer Ergänzung erklärt. Um das Lesen und Verstehen außerdem zu vereinfachen, werden lange, zusammengesetzte Wörter mit einem Bindestrich versehen. Mit den nunmehr zwei Versionen des Service kann jede Leserin und jeder Leser die für sie/ihn passende Variante wählen.

Zwei Millionen erwachsene Menschen in Österreich haben Leseschwierigkeiten. Leichte, verständliche Sprache schafft hier Abhilfe – und bietet gleichzeitig einen Zusatznutzen für alle, die Deutsch als zweite oder dritte Sprache lernen. So bietet der ORF TELETEXT auch Unterstützung zur Erreichung der Sprachkenntnisse im Level B1. Mit den „Nachrichten leicht verständlich“ und den „Nachrichten leichter verständlich“ ergänzt der ORF TELETEXT zudem das umfangreiche ORF-Angebot zur Barrierefreiheit und setzt auch die Ziele des Nationalen Aktionsplans Behinderung und der UN-Behindertenrechtskonvention um.

Neue ORF TELETEXT-Seiten zu „Betreuung und Pflege“ und „Messen und Börsen“

„Betreuung und Pflege“ ist nicht nur für jene, die selbst Betreuungs-bzw. Pflegebedarf haben, sondern auch für Angehörige, die Unterstützung benötigen, von großer Bedeutung. Als neue Serviceinformation bietet der ORF TELETEXT seinen Leserinnen und Lesern daher ab sofort im Magazin „Gesundheit“ auf den Seiten 657 (Wien, Niederösterreich, Burgenland und Oberösterreich) und 658 (Salzburg, Tirol, Vorarlberg, Kärnten und Steiermark) die wichtigsten Servicenummern und Adressen rund um dieses Thema.

Auch in seinem Reisemagazin hat der ORF TELETEXT ab sofort Neues zu bieten: In den vergangenen Jahren boomen nicht zuletzt Messen und Börsen, man informiert sich dort gerne über Neuerungen und nutzt den Überblick über das breite Angebotsspektrum der einzelnen Themenbereiche. Der ORF TELETEXT unterstützt seine Leserinnen und Leser ab sofort dabei und bietet im Magazin „Reisen“ auf Seite 804 einen wöchentlichen Messetipp sowie auf Seite 805 eine Auflistung der Messe- und Börsentermine der nächsten Wochen.

Starke Nutzung

Trotz fortschreitender Digitalisierung und der steigenden Bedeutung des Internets bleibt der ORF TELETEXT erfolgreich: Mit 64 Prozent Marktanteil in den ersten zehn Monaten 2018 entfallen fast zwei Drittel der gesamten Teletextnutzungszeit auf den ORF TELETEXT (ORF eins / ORF 2), der damit unangefochtener Marktführer in Österreich ist. Monatlich wird der ORF TELETEXT von 1,7 Millionen Leserinnen und Lesern genutzt, was einer Reichweite von 23 Prozent (TV-Bevölkerung 12+) entspricht, die wöchentliche Nutzung beträgt 1,1 Millionen, täglich informieren sich 540.000 Leserinnen und Leser im ORF TELETEXT (Quelle AGTT/GfK TELETEST, Schnitt Jan-Okt 2018).

Der ORF TELETEXT – auch im Web und als App erfolgreich

Zusätzlich zum „klassischen“ ORF TELETEXT am TV-Gerät wurde die seit 2002 verfügbare Onlineversion des ORF TELETEXT – zu finden unter http://teletext.ORF.at – im Jänner 2018 überarbeitet, seit März 2016 gibt es eine eigene ORF TELETEXT-App, die kostenlos in den App-Stores für iOS und Android zur Verfügung steht. Mit diesen Angeboten wird das gesamte ORF TELETEXT-Angebot einschließlich zahlreicher userfreundlicher Features auch für PCs, Laptops, Smartphones und Tablets optimiert bereitgestellt.

Das ORF TELETEXT-Angebot im Internet und die ORF TELETEXT-App werden zusätzlich zum traditionellen Angebot am TV-Gerät sehr gut angenommen und erzielten im November 2018 mit in Summe 3,2 Millionen Visits bzw. 47,6 Millionen Page-Impressions Rekordwerte (interne Statistik).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001