VPNÖ-Ebner: Kocevar-Aussagen Musterbeispiel für Scheinheiligkeit

Formulierung „Sonderbehandlung“ für SPÖ-NÖ Vorsitzenden Schnabl gestern kein Problem

St. Pölten (OTS/NÖI) - Zu aktuellen Aussendungen und Wortmeldungen hält VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner fest: „Die von FPÖ-NÖ Landesrat Gottfried Waldhäusl getroffene Formulierung „Sonderbehandlung“ war für den mitdiskutierenden SPÖ-NÖ Vorsitzenden Franz Schnabl gestern kein Problem, für seinen Geschäftsführer Wolfgang Kocevar heute aber ein Grund, unsere Landeshauptfrau anzugreifen – das ist ein Musterbeispiel für Scheinheiligkeit. Die einzige Frage, die Kocevar damit aufwirft lautet: Warum fällt ihm selbst nicht auf, wie peinlich er eigentlich ist“.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Mag. Günther Haslauer
Pressesprecher
0680/1159107
guenther.haslauer@vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001