Tipps für ein starkes Kreuz

Baierbrunn (OTS) - Die meisten Menschen kennen Rückenschmerzen. Die Beschwerden mit dem Kreuz zählen zu den häufigsten Leiden und nehmen weiter zu. Wie man vorbeugen kann, weiß Petra Terdenge:

Sprecherin: Wer etwas gegen Rückenschmerzen tun will, muss aktiv werden. Denn wenn es im Kreuz weh tut, hat das vor allem eine Ursache, sagt Sonja Gibis von der "Apotheken Umschau":

O-Ton Sonja Gibis 19 sec.

"Ein Grund ist sicher, dass die meisten von uns heute schlicht zu viel sitzen und sich zu wenig bewegen. Denn um gesund zu bleiben, braucht der Rücken Bewegung. Nur wenn seine Muskeln stark genug sind, können sie die Wirbelsäule stützen wie ein Korsett. Bewegung ist zudem auch das beste Rezept bei akuten Schmerzen. Der Rat lautet dann: Nur nicht schonen, sondern so aktiv bleiben wie möglich."

Sprecherin: Bewegung hilft gegen Schmerzen. Gibt es Übungen, die besonders gut wirken?

O-Ton Sonja Gibis 20 sec.

"Ja, zu sagen 'hier sind die zehn Übungen, wenn du die machst, bekommst du keine Rückenschmerzen' - das ist leider schwierig. Experten raten vor allem zu vielfältiger Bewegung. Und sie sollte Spaß machen, sonst bleibt man nicht dabei. Wer bereits Schmerzen hat, sollte sich am besten an einen Physio- oder Sporttherapeuten wenden. Der erkennt die individuellen Probleme und rät zu spezifischen Übungen."

Sprecherin: Neben sportlicher Aktivität tut auch Entspannung dem Rücken gut:

O-Ton Sonja Gibis 21 sec.

"Zum Beispiel die progressive Muskelrelaxation. Auch Akupunktur kann man versuchen. Sehr wichtig ist zudem, psychische und soziale Belastungen in den Blick zu fassen. Diese haben großen Einfluss. Therapien, die oft angeboten werden, von denen Experten aber oft abraten, sind zum Beispiel die Interferenzstromtherapie, Kurzwellendiathermie oder die Lasertherapie."

Abmoderationsvorschlag:

Für einen gesunden Rücken können wir selbst viel tun, schreibt die "Apotheken Umschau" und zeigt Übungen, die sich für Anfänger und für Fortgeschrittene eignen. Versuchen Sie es doch einmal! Für Bewegung ist es nie zu spät und Ihr Kreuz dankt es Ihnen.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001