Drozda an Strache: „Wer Klimawandel leugnet, gefährdet Österreichs Bevölkerung“

„Herr Vizekanzler: Warum braucht es Ihrer Meinung nach eigentlich Umweltministerin Köstinger?“

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda hat heute, Freitag, Kritik an aktuellen Aussagen von FPÖ-Vizekanzler Strache geübt, der im „Standard“-Interview zum wiederholten Mal den menschengemachten Klimawandel verharmlost und in Frage stellt. „Wer so wie Strache gegen jede wissenschaftliche Evidenz die Klimaerhitzung leugnet, gefährdet die Gesundheit und die Sicherheit der österreichischen Bevölkerung“, betonte Drozda. „Gerade die letzten Wochen haben bitter gezeigt, welche Folgen der Klimawandel haben kann: Dutzende Tote bei Waldbränden in Kalifornien. Aber neben dem US-Präsidenten glaubt wohl auch der Vizekanzler, dass dort nur der Waldboden nicht ordentlich zusammengekehrt wurde.“ **** 

Wer, so wie Strache, leugne und anzweifle, werde auch nicht die richtigen Antworten geben können, betonte Drozda. „Auch in Österreich haben wir im letzten Sommer eine Hitzewelle und darauffolgend schwere Murenabgänge und Überschwemmungen erlebt. Dem Vizekanzler der Republik ist das offensichtlich egal. Wahrscheinlich findet Strache auch, dass da irgendwer das Flussufer nicht ordentlich zusammengeräumt hat.“  

Beim Thema Klimaschutz sei die Regierung bisher vieles schuldig geblieben. „Es gibt außer Überschriften, vagen Absichtserklärungen in Sonntagsreden und schädlichen Aktionen wie Tempo 140 keine konkreten Ergebnisse“, kritisiert Drozda die „höchst unambitionierte Klima- und Umweltpolitik der ÖVP/FPÖ-Regierung“. 

„Wenn der Vizekanzler also meint, den Klimawandel gibt es gar nicht und damit auch erklärt, dass Umweltschutz für ihn kein relevantes Thema ist, stellt sich schon eine Frage: Warum braucht es dann aus der Sicht des Vizekanzlers seine Kollegin, Umweltschutzministerin Köstinger?“, so der SPÖ-Bundesgeschäftsführer abschließend. (Schluss) mb/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001