Armin Assinger präsentiert „Die Promi-Millionenshow für ,Licht ins Dunkel‘“ am 3. Dezember in ORF 2

Mit Ina Regen, Rebecca Horner, Thomas Mraz und Christian Tramitz

Wien (OTS) - Geballtes Promiwissen für den guten Zweck – am Montag, dem 3. Dezember 2018, stellen Ina Regen, Rebecca Horner, Thomas Mraz und Christian Tramitz bei Armin Assinger ihr Wissen um 20.15 Uhr in ORF 2 auf die Probe und versuchen in der „Promi-Millionenshow“ für „Licht ins Dunkel“ jeweils bis zu 75.000 Euro zu erspielen. Die Gewinne werden diesmal von LIDL-Österreich und FEURO-Meine Trafik zur Verfügung gestellt. Weitere Infos zu „Licht ins Dunkel“ sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Prominente spielen für „Licht ins Dunkel“

Schauspieler Christian Tramitz verrät vor der Aufzeichnung mit einem Augenzwinkern: „Ich habe leichtfertigerweise sofort zugesagt, als man mich gefragt hat.“ Und über sein Ziel weiter: „Natürlich würde ich die 75.000 gerne schaffen. Ich werde auf jeden Fall zocken – leider kann ich dann gar nicht anders, außer Armin Assinger hält mich zurück.“ Ina Regen über die ungewohnte Herausforderung: „Ich habe großen Respekt vor Wissensfragen und mache eigentlich nur mit, weil es für den guten Zweck ist. Ich versuche meinen inneren Druck so gering wie möglich zu halten. Erfahrungsgemäß bin ich in Ausnahmesituationen etwas risikofreudiger, als ich es eigentlich sein sollte.“

Rebecca Horner, Solotänzerin des Wiener Staatsballetts: „Geografie, das geht gar nicht bei mir – und Religion auch nicht – auf jeden Fall ist Konzentration gefragt“, und weiter: „Ich hoffe, dass ich weit komme, aber zocken werde ich nicht.“ Schauspieler Thomas Mraz über mögliche Wissenslücken: „Schwach bin ich bei allem, was Natur angeht. Wo ich stark bin, traue ich mich gar nicht sagen.“ Und über seine Taktik weiter: „Im Zweifelsfall ziehe ich dann eher zurück, als das Geld zu verspielen.“

Der Fragenbaum zur „Promi-Millionenshow“

Auch bei der ORF-„Promi-Millionenshow“ umfasst der Fragenbaum wieder 15 knifflige Wissensfragen aus verschiedenen Gebieten und reicht bis zur 75.000-Euro-Frage. Insgesamt könnten die vier Kandidaten somit 300.000 Euro für „Licht ins Dunkel“ erspielen. Als Unterstützung stehen den Promis wie gewohnt der 50:50-Joker, die Frage an das Publikum und der Telefonjoker zur Verfügung.

Frage 1: 100 Euro
Frage 2: 200 Euro
Frage 3: 300 Euro
Frage 4: 400 Euro
Frage 5: 500 Euro
Frage 6: 1.000 Euro
Frage 7: 2.000 Euro
Frage 8: 4.000 Euro
Frage 9: 6.000 Euro
Frage 10: 10.000 Euro
Frage 11: 15.000 Euro
Frage 12: 25.000 Euro
Frage 13: 35.000 Euro
Frage 14: 50.000 Euro
Frage 15: 75.000 Euro

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003