RFS: Lukas Heim zum neuen Bundesobmann gewählt!

Der 23-jährige, gebürtige Vorarlberger wurde im Rahmen des ordentlichen Bundesdelegiertentages zum neuen Bundesobmann gewählt.

Wien (OTS) - Nachdem Maximilian Stangl das Amt des Obmanns nur interimistisch übernommen hatte, wurden beim Bundesdelegiertentag letzten Samstag in Wien die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Neben Heim als Obmann komplettieren Sascha Hirz, Obmann des RFS Oberösterreich, als 1. Stellvertreter, Freya Mölzer, Obfrau des RFS Graz, als 2. Stellvertreterin sowie Bernhard Hainberger als Finanzreferent den Vorstand.

Heim, der in Wien Politikwissenschaft studiert, zeigt sich im Bezug auf die bevorstehende ÖH-Wahl kämpferisch und betont, dass der RFS die einzig echte Alternative zur linken ÖH Exekutive ist. Nicht nur die ständigen Proteste gegen die schwarz-blaue Regierung haben gezeigt, dass sich die ÖH lieber mit ideologischer Klientelpolitik beschäftigt, als sich um die echten Anliegen und Bedürfnisse der Studenten zu kümmern. „Wir werden der ÖH auch weiterhin genau auf die Finger schauen und unsere Kontrollfunktion als Opposition wahrnehmen.“ Dies ist nicht zuletzt auch aufgrund eines Antrags des RFS möglich, wodurch schriftliche Anfragen künftig auch auf der Website der ÖH veröffentlicht werden müssen. Durch diese Transparenzoffensive soll die politische Arbeit auf Hochschulebene für Außenstehende besser einseh- und überprüfbar werden.

„Der RFS ist sowohl strukturell als auch personell für die kommenden Herausforderungen gerüstet und ich bin mir sicher, dass dies auch von den Studenten wahrgenommen wird. Im Namen des RFS möchte ich mich bei meinen Vorgängern Maximilian Stangl und Lukas Feichtenschlager für ihr tägliches Engagement bedanken. Wir werden auch in Zukunft den bisherigen Weg fortsetzen und in der ÖH weiter an Bedeutung gewinnen“, so Heim abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Ring Freiheitlicher Studenten
Stuckgasse 9/11
1070 Wien
bund@rfs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFR0001