International Human Rights Film Festival this human world startet in 4 Tagen!

70 Jahre UN-Menschenrechtscharta: Über 100 Filme in fünf Wiener Kinos samt Rahmenprogramm & spannenden Gästen.

Wien (OTS) - Am 29.11. startet this human world mit der Österreichpremiere von AMAL des ägyptischen Filmemachers Mohamed Siam, bis 10. Dezember 2018 werden im Anschluss in fünf Wiener Kinos und diversen Side-Locations die Rechte der Menschen und deren Durchsetzung in den Fokus gerückt: 11 Jahre this human world & 70 Jahre UN-Menschenrechts-Charta bedeuten einmal mehr, dem Festival-Credo treu zu bleiben und ohne Schauklappen einen Blick in "diese menschliche Welt" zu wagen und mit über 100 Spiel-, Dokumentar- & Kurzfilmen dem Publikum Zugänge zu ermöglichen und somit hoffentlich zu weiterführenden Gedanken & Handlungen anzuregen.

Preisverleihung & Gäste

In Kooperation mit dem Festivalgründungspartner Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte dürfen wir Hussam Eesa (Mitglied der syrischen Bürgerjournalistenbewegung RBSS) in Wien begrüßen, der als Protagonist in der bewegenden Doku CITY OF GHOSTS zu sehen ist und im Anschluss an das Screening am 2.12. in der Brunnenpassage (Eintritt frei!) gemeinsam mit Rubina Möhring (Reporter ohne Grenzen) und Michel Reimon diskutieren wird. Außerdem unter anderem in Wien: der Regisseur des Sundcance-Lieblings ANOTE'S ARK Matthieu Rytz und die "Königin von Irland" und Vorkämpferin der LGBTQ-Rechte Drag-Queen Pandora "Panty" Bliss aka Rory O'Neil!
Im Rahmen des Festivals werden am 8. Dezember im Werk X neben den sechs Filmpreisen des Festivals auch heuer wieder zwei besonders wichtige Preise vergeben: zum einen der Menschenrechtspreis der Österreichischen Liga für Menschenrechte, der dieses Jahr an Claus-Peter Reisch, den Kapitän des deutschen Seenotrettungsschiffes Lifeline, gehen wird und persönlich entgegengenommen wird, zum anderen der Dr. Georg Lebiszczak-Preis, der an den von Sigrid Maurer und dem Verein ZARA ins Leben gerufene "Rechtshilfefonds gegen Hass im Netz" geht.

Bereits am 29.11. heißt es: this human world goes City Hall - gemeinsam mit SchülerInnen wird das Rathaus zum Kinosaal und am 10.12., dem Internationalen Tag der Menschenrechte, macht das Festival österreichweit in diversen Kinos Station!

Rückfragen & Kontakt:

Saskia Pramstaller
saskia@diehalbstarken.at
weiterführende Infos & Bildmaterial auf: www.thishumanworld.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007