Zwei mutmaßliche Schmuggler mit 313 Packungen Zigaretten erwischt

Wien (OTS) - Datum: 23.11.2018
Uhrzeit: 21:45 Uhr
Adresse: Fernreisezug

Beamte der Fremden- und grenzpolizeiliche Einheit (FGE PUMA) führten in einem Fernreisezug, der von Wien nach Hamburg unterwegs war, Personskontrollen durch. Dabei wurden bei zwei syrischen Asylberechtigten (32 bzw. 43 Jahre alt), verteilt in mehreren Gepäcksstücken, insgesamt 313 Packungen Zigaretten vorgefunden. Beide Tatverdächtigen zeigten sich geständig, in der Absicht gehandelt zu haben, die Zigaretten nach Deutschland zu schmuggeln. Die Linzer Polizei führt die weitergehenden Ermittlungen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003