„Pressestunde“ mit Maria Katharina Moser, Direktorin Diakonie Österreich

Am 25. November um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die evangelische Diakonie hat eine neue Direktorin. Die 44-jährige Maria Katharina Moser folgt auf Michael Chalupka, der die Diakonie über viele Jahre geleitet hat. Was werden die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sein? Wie beurteilt Moser die Politik der Regierung bei Sozialfragen – Stichwort Mindestsicherung –, bei der Armutsbekämpfung und im Bereich der Pflege? Wie stellt sie sich ein gerechtes Österreich vor? Und warum will sie den Fokus auf die Rechte der Kinder legen? Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 25. November 2018, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Andreas Koller
„Salzburger Nachrichten“

und

Hans Bürger
ORF

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011