Expertendiskussion: Chancen nachhaltiger Veranlagungen

Wien (OTS) - Im Rahmen des Investment Day 2018 am 22. November der Raiffeisen KAG wurde mehr als 230 internationalen Investoren in der „Wolke 19“ im ARES TOWER in mehrfacher Hinsicht Weitblick gewährt: Hochkarätige Teilnehmer, darunter Bundesministerin für Nachhaltigkeit Elisabeth Köstinger; Günther Ofner, Vorstandsdirektor der Flughafen Wien AG; Wolfgang Anzengruber, Vorstandsvorsitzender der Verbund AG; Stefan Schmutz, Leiter Institut für Hydrobiologie und Gewässermanagement an der BOKU Wien sowie Wolfgang Pinner, Leiter Nachhaltige Investments der Raiffeisen KAG, diskutierten darüber, ob Kapitalmarktveranlagungen und Nachhaltigkeit im Widerspruch stehen, oder ob sie vielmehr – in Verbindung – die Chancen der Zukunfts- und Überlebensfähigkeit unseres Planeten und die Erreichung der Klimaziele 2030 vergrößern. Die Raiffeisen KAG zeigte sich jedenfalls bereit, beim Thema Nachhaltigkeit noch stärker in Verantwortung zu gehen. Als nachhaltige Investments können Kapitalveranlagungen Positives bewirken und Unternehmen und Staaten zum Umdenken bewegen. Allerdings brauche es den Dialog und den Zusammenschluss von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Finanzindustrie, um zu reüssieren.

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Pelinka-Kinz (+43-1-717-07-8787), andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com) oder
Pia Oberhauser (+43-1-717-07-8788, pia.oberhauser@rbinternational.com)
http://www.rbinternational.com, www.rcm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RBI0001