Programmpräsentation ORF-Fernsehen 2019 (2): Die Höhepunkte von ORF eins

Wien (OTS) - Innovationen in der Information, die größten Live-Sport-und -Show-Events, neue österreichische Filme und Serien, großes Kino mit internationalen Blockbustern und schlaue Unterhaltung in Rot-Weiß-Rot – das sind die ORF-eins-Programmhighlights. ORF-eins-Channelmanagerin Mag. Lisa Totzauer: „Ich freue mich, dass wir unserem Publikum 2019 viele neue Eigenproduktionen aus den Bereichen Information, österreichische Serie und Unterhaltung anbieten können. Wir erzählen die besten Geschichten in und aus unserem Land, Österreich ist wieder cool! Unsere neuen Produktionen vermitteln diesen Spirit, und wir stehen erst am Anfang – da kommt noch viel, viel mehr.“

ORF eins ist innovativ

Ein neuer Vorabend und mehr Information in ORF eins erwarten das Publikum ab Frühjahr 2019 mit der „ZiB 18“ und dem darauffolgenden „MAGAZIN.eins“. Mit noch mehr Eigenproduktionen wartet auch die „DOK.eins“-Schiene auf, die ab März einen fixen wöchentlichen Sendeplatz bekommt. Danach rundet – ebenfalls ab Frühjahr – „TALK.eins“ den Info-/Themenabend am Mittwoch in ORF eins ab.

ORF eins ist live

Bühne frei für die großen Live-Events in ORF eins! Mit „Dancing Stars“ eröffnen Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger im März die 12. Staffel der erfolgreichen ORF-Show. Mit dem „Eurovision Song Contest“ aus Tel Aviv und dem „Life Ball“ folgen weitere Show-Events. Außerdem ist auch 2019 der ORF wieder live mit dabei, wenn zum 91. Mal die Academy Awards in Hollywood vergeben werden. Als Höhepunkt eines umfassenden Oscar-Schwerpunkts moderiert ORF-Kulturjournalistin Lillian Moschen den TV-Event am 4. Februar 2019 aus dem Studio im ORF-Zentrum, während ORF-Filmexperte Christian Konrad Interviews und Reportagen vom Ort des Geschehens liefert. Spektakuläre Bilder, atemberaubende Momente und das alles hautnah bietet der Live-Sport in ORF eins: 2019 dominiert wieder der Wintersport mit Großevents wie der Nordischen Ski-WM in Seefeld, wo der ORF als Host-Broadcaster auftritt, der Ski-WM in Aare und der Vierschanzentournee. ORF eins überträgt zudem alle Rennen des alpinen Skiweltcups. Zu den Highlights gehören dabei wiederum die Rennen in Kitzbühel rund um die 60. ORF-Übertragung vom Hahnenkamm und in Schladming sowie die Nordamerika-Rennen im Vor- und Hauptabend. Für Fußballfans stehen die EM-Quali-Spiele für die EURO 2020 auf dem Programm. Ebenso auf dem Sport-Plan: Formel 1 mit dem Grand Prix von Österreich.

ORF eins ist österreichisch

Unverwechselbare Geschichten aus Österreich prägen auch 2019 das ORF-eins-Fictionprogramm. So startet mit „Walking on Sunshine“ bereits im Jänner eine brandneue Serie mit Robert Palfrader, Proschat Madani, Miriam Fussenegger und Aaron Karl in den Hauptrollen. Voraussichtlich im Frühjahr folgt mit „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ bereits die nächste Serien-Sensation. Für David Schalkos neuestes TV-Projekt stand Fritz Langs gleichnamiges Werk Pate. Schalko versammelt ein rund hundertköpfiges Starensemble vor der Kamera – darunter Verena Altenberger, Gerhard Liebmann und Lars Eidinger.

Neue Folgen bewährter ORF-eins-Serienhits: Neues aus Wiens Vorstadt haben Nina Proll, Martina Ebm, Maria Köstlinger und Hilde Dalik alias die „Vorstadtweiber“ in der vierten Staffel zu berichten. Kriminalfälle von Wien bis Kitzbühel beschäftigen auch in weiteren Staffeln die Cops der „Soko Donau“ und das Team der „Soko Kitzbühel“. Und auch „Vier Frauen und ein Todesfall“ tauchen wieder auf der Bildfläche auf.

Neues aus Stadt und Land versprechen neue Filme der Landkrimi- und Stadtkomödien-Reihe: Mit „Achterbahn“ (Wien) mit Tobias Moretti, „Der Tote im See“ (Oberösterreich) mit Maria Hofstätter, Miriam Fussenegger und Josef Hader und „Grenzland“ mit Brigitte Kren und Christoph Krutzler stehen drei neue Landkrimis auf dem Programm. Für beste Unterhaltung stehen gleich zwei neue „Stadtkomödien“: Thomas Stipsits fristet in „Geschenkt“ nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer als unmotivierter Journalist sein Dasein – bis er auf Tristan Göbel trifft. Und in „Harri Pinter, Drecksau“ (Kärnten) gleitet Juergen Maurer als ehemaliger Eishockeystar in eine tiefe Midlife-Crisis.

Hochkarätige Kinounterhaltung aus Österreich garantieren auch 2019 wieder zahlreiche Filme, die vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens unterstützt wurden: Zweifacher Fixstarter ist Josef Hader mit seinem bombastischen Kinoerfolg „Wilde Maus“ sowie dem humorvollen Drama „Arthur & Claire“, in dem Hader an der Seite von Hannah Hoekstra die Hauptrolle spielt. Für noch mehr Unterhaltung sorgen die politisch unkorrekte Komödie „Die Migrantigen“ mit Aleksandar Petrović und Faris Endris Rahoma sowie Thomas Stipsits als UN-Soldat „Baumschlager“ und Nina Proll als „Anna Fucking Molnar“.

ORF eins ist großes Kino

Packende und hochkarätige Premieren erwarten das Publikum mit u. a. dem sechsfach Oscar-gekrönten Musicalfilm „La La Land“ mit Ryan Gosling und Emma Stone im Rahmen eines umfangreichen Oscar-Schwerpunkts, dem mit Meryl Streep und Helena Bonham Carter hochkarätig besetzten Historiendrama „Suffragette – Taten statt Worte“, der dreifach Oscar-nominierten Heldinnenstory „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“, der Oscar- und Golden-Globe-nominierten österreichisch-deutschen Komödie „Toni Erdmann“ mit Peter Simonischek und Sandra Hüller, den Verfilmungen der wahren Geschichten von „Bob, der Streuner“ und dem mutigen Piloten „Sully“, der 2009 auf dem Hudson River landete, den Adaptionen der Disney-Klassiker „The Jungle Book“ und „Die Schöne und das Biest“ mit Emma Watson und Dan Stevens, David Yates’ Abenteuerfilm „Legend of Tarzan“ mit Alexander Skarsgård und Christoph Waltz sowie den Animations-Hits „Findet Dorie“, „Sing“, „Ich – Einfach unverbesserlich 3“, „Pets“, „Zoomania“ und „Vaiana“. Außerdem kann sich das ORF-eins-Publikum auf zahlreiche Fortsetzungen bekannter Kinohits freuen: Darunter „Inferno“, die dritte Dan-Brown-Verfilmung mit Tom Hanks, der nächste Marvel-Hit „The First Avenger: Civil War“, „Alice im Wunderland 2 – Hinter den Spiegeln“ mit Johnny Depp, Anne Hathaway und Mia Wasikowska, das prickelnde Erotik-Abenteuer „Fifty Shades Darker“ mit Dakota Johnson und Jamie Dornan, „John Wick: Kapitel 2“ mit Keanu Reeves als pensioniertem Auftragskiller, das Science-Fiction-Epos „Rogue One – A Star Wars Story“ sowie „Bridget Jones’ Baby“ mit Renée Zellweger in ihrer berühmtesten Rolle und „Sauerkrautkoma“, der fünften Verfilmung eines Rita-Falk-Bestsellers, mit Sebastian Bezzel und Simon Schwarz.

Neue Serien für ORF eins: „Bad Banks“ erzählt mit Paula Beer in der Rolle einer ehrgeizigen Jungbankerin vom Rausch des Geldes und den Abgründen der Finanzwelt. In „New Amsterdam“ mischt Ryan Eggold den Alltag im gleichnamigen Krankenhaus auf. In der Golden-Globe-nominierten Serie „The Sinner“, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Petra Hammesfahr, wird Hollywood-Star Jessica Biel mit den Taten ihrer Jugend konfrontiert.

ORF eins ist schlaue Unterhaltung

Eine neue News-Satire-Show erwartet das Publikum, wenn der beliebte „Willkommen Österreich“-Außenreporter Peter Klien zu „Gute Nacht Österreich“ (AT) begrüßt. Und mehr Heldinnen und Helden braucht das Land, und so macht sich ORF eins in der neuen achtteiligen Challenge „Österreichs Helden“ auf die Suche nach den besten Feuerwehrleuten des Landes. Und mit „Fisch ahoi! – Das Meer braucht eine Pause“ starten die drei Hobbyköche Ingo Pertramer, Thomas Nowak und Florian Holzer nach „Ochs im Glas“ ein weiteres kulinarisches Projekt.

Nächstes Jahr wieder am Start: die Drei-Länder-Show „ICH WEISS ALLES!“ mit den Quizprofis Armin Assinger, Günther Jauch und Susanne Kunz, auch 2019 begrüßt Kai Pflaume das ORF-eins-Publikum wieder zu „Klein gegen Groß“, „Verstehen Sie Spaß?“ mit Guido Cantz, neue „Wir sind Kaiser“-Audienzen“, das ORF-„Sommerkabarett“ und erneut das TV-Gipfeltreffen heimischer Kabarettgrößen am „Kabarettgipfel“ und bei den „Pratersternen“. Hell leuchten zudem die Klassiker „Was gibt es Neues?“ und „Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ sowie „Science Busters“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009