Magazin Gesunde Arbeit: Einfach abschalten – Arbeit braucht Erholung

Wie oft, wie lange und in welcher Form sollte man idealerweise Pause machen?

Wien (OTS/ÖGB) - Jede Arbeit macht müde. Langes Arbeiten oder sehr fordernde Tätigkeiten belasten den menschlichen Organismus besonders stark. Um leistungsfähig zu bleiben, brauchen ArbeitnehmerInnen daher gut gestaltete Pausen sowie ausreichend Schlaf und Erholung.

Dass Gehirn und Körper Arbeitspausen und Erholung brauchen, um einwandfrei zu funktionieren, ist allgemein unbestritten. Weitaus weniger bekannt sind die Details: Wie oft, wie lange und in welcher Form sollte man idealerweise Pause machen?

Die eine, für alle Arbeitswelten optimale Gestaltung von Pausen und Ruhezeiten gibt es nicht. Zu groß sind die Unterschiede zwischen Jung und Alt, zwischen den Beanspruchungen von körperlich und geistig Arbeitenden oder von Beschäftigten mit KundInnen- oder PatientInnenkontakt oder etwa Lkw-FahrerInnen.

Sicher und durch Studien belegt ist jedenfalls, dass von rechtzeitigen (Kurz-)Pausen und ausreichend Ruhezeiten sowohl ArbeitgeberInnen als auch Beschäftigte profitieren: Kreativität und Produktivität erhöhen sich, während das Risiko für Unfälle, Abnützungserscheinungen und stressbedingte Erkrankungen zurückgeht.

Die wichtigsten Pausentipps:

  • Besser kürzere, aber dafür häufigere Pausen machen!
  • Machen Sie Dehnungs- und Lockerungsübungen am Arbeitsplatz!
  • Besonders bei monotoner Arbeit bieten (Mini-)Pausen die erforderliche Abwechslung.
  • Führen Sie fixe Pausenrituale, wie Obst- und Kaffeepausen, ein!
  • Bewegen Sie sich während der Pause!

Wie Sie richtig Pause machen und sich am besten erholen, erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit!

Zwtl.: Magazin Gesunde Arbeit, Ausgabe 4/2018: Einfach abschalten – Arbeit braucht Erholung

Mehr zu diesem Thema gibt es in der aktuellen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit, dem Fachmagazin von ÖGB und Bundesarbeitskammer zu Sicherheit und Gesundheit in der Arbeit:

  • Pausen: Das richtige Timing zählt
  • Bildschirmarbeit: Den Augen eine Pause gönnen
  • Erholung: Schlaf und Schlafstörungen
  • „Arbeit verdient Respekt“: Interview mit AK-Präsidentin Renate Anderl
  • Chronobiologie: Auswirkungen auf die Arbeit
  • Kranke Arbeitszeit
  • NotfallpsychologInnen: ErsthelferInnen für die Psyche

Das Magazin Gesunde Arbeit erscheint viermal jährlich. Es kann unter www.gesundearbeit.at/magazin kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden.

Zwtl: Die Lösungswelt Gesunde Arbeit

Das Magazin Gesunde Arbeit ist Teil der Lösungswelt Gesunde Arbeit, die vielfältige Angebote zum Thema Sicherheit und Gesundheit in der Arbeit umfasst:

  • Die Website www.gesundearbeit.at
  • Das Fachmagazin Gesunde Arbeit: www.gesundearbeit.at/magazin
  • Der Newsletter Gesunde Arbeit: www.gesundearbeit.at/newsletter
  • Bücher zum Thema Sicherheit und Gesundheit in der Arbeit
  • Veranstaltungen zum Thema Gesunde Arbeit
  • Broschüren zum Thema Gesunde Arbeit
  • Die Online-Datenbank Gesetze und Verordnungen zum ArbeitnehmerInnenschut
  • Zugang zum Themenshop Arbeit – Recht – Soziales

All diese Angebote können Sie über die Website www.gesundearbeit.at, die umfassende Themen- und Informationsplattform zu Sicherheit und Gesundheit in der Arbeitswelt, nutzen.

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion Gesunde Arbeit
Otmar Pichler
01/662 32 96-39765
redaktion@gesundearbeit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001