„ZiB“-Teams fixiert: Nadja Bernhard und Tarek Leitner bzw. Susanne Höggerl und Johannes Marlovits präsentieren „Zeit im Bild“

Konrad und Gehrer präsentieren Info-Magazine, Laufer, Lyon, Pötzelsberger, Teubenbacher und Zimmermann die Tages-„ZiBs“

Wien (OTS) - „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und die Castings und die Ergebnisse der Publikums-Abtestungen ganz genau analysiert“, so ORF-2-Chefredakteur Matthias Schrom. Doch nun steht das „ZiB“-Moderatorinnen- bzw. -Moderatorenteam fest, mit dem die ORF-2-Information ab Jänner „sich in einer Mischung aus erfahrenen, etablierten Kräften und neuen Talenten und künftigen Publikumslieblingen den Herausforderungen der kommenden Jahre erfolgreich stellen wird“, so Schrom.

Die beiden Präsentatoren-Paare der „Zeit im Bild“ um 19.30 Uhr heißen Nadja Bernhard und Tarek Leitner bzw. Susanne Höggerl und Johannes Marlovits.

Gaby Konrad und Stefan Gehrer moderieren künftig die Info-Magazine „Mittag in Österreich“ und „Aktuell in Österreich“.

Die Früh-„ZiBs“ rund um „Guten Morgen Österreich“ bzw. die „ZiB“ um 13.00 Uhr werden künftig alternierend von Margit Laufer, Rosa Lyon, Tobias Pötzelsberger, Peter Teubenbacher und Marie-Claire Zimmermann präsentiert.

Neu bzw. in neuen Funktionen im „ZiB“-Team

Johannes Marlovits

Johannes Marlovits wurde 1971 in Oberwart im Burgenland geboren und studierte nach der Matura 1989 Pädagogik und Sonder- und Heilpädagogik mit dem Spezialfach Medienpädagogik.
Von 1996 bis 1999 war Marlovits Redakteur und Moderator im Landesstudio Niederösterreich und arbeitete bis 2002 als Redakteur, Moderator und Chef vom Dienst in der Nachrichtenredaktion von Ö3. Von 2002 bis Ende 2003 berichtete er als Korrespondent in Washington unter anderem über die Vorbereitungen und den Beginn des letzten Irak-Krieges, die Festnahme Saddam Husseins, den Sniper in Washington und vom Absturz der „Columbia“.
Nach einem Jahr als stellvertretender Ressortleiter Chronik in der ORF-Hörfunkinformation war Johannes Marlovits bis 2007 Redakteur in der ORF-Fernseh-Auslandsredaktion. In dieser Zeit berichtete er unter anderem von der „Orangen Revolution“ in der Ukraine und deren Auswirkungen in den Folgejahren, aus Ländern, die vom Tsunami 2004 betroffen waren, sowie aus dem Libanonkrieg zwischen Israel und der Hisbollah im Jahr 2006. Von 2007 bis 2010 war er stellvertretender Sendeverantwortlicher der „ZiB 2“.
Von 2010 bis 2013 war Johannes Marlovits als Korrespondent im ORF-Büro in Berlin tätig. Neben Deutschland war er auch für die Berichterstattung in den skandinavischen Ländern zuständig und berichtete ausführlich unter anderem über das Attentat in Oslo, ausgeführt von Anders Breivik, sowie dessen Prozess.
Seit 2014 ist Johannes Marlovits wieder Mitglied der „ZiB 2“-Redaktion. Außerdem ist er im Moderatoren/Moderatorinnen-Team der Tages-„ZiB“ (9.00, 11.00 und 13.00 Uhr).

Stefan Gehrer

Stefan Gehrer wurde 1967 in Lustenau geboren, studierte nach seinem Präsenzdienst Französisch an der Universität Wien und Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien und spezialisierte sich in den Fächern Personalwirtschaft, Werbung und Marktforschung. 1990 schloss er das Französisch-, 1995 das Betriebswirtschaftstudium ab. Darauf folgte im Juni 1996 ein Studienaufenthalt an der Columbia School of Journalism und im November 1997 ein Aufenthalt an der Duke University in North Carolina.
Berufserfahrung sammelte Gehrer schon während seines Studiums bei den „Vorarlberger Nachrichten“ und als Redakteur der APA in Bregenz. Darüber hinaus arbeitete er als Redakteur bei der APA in Wien und war Volontär im Landesstudio Vorarlberg und im ORF-Zentrum.
Von 1992 bis 1994 war Mag. Stefan Gehrer als Redakteur in der ORF TELETEXT-Redaktion tätig. Danach war er kurze Zeit Redakteur der Wirtschaftsredaktion und wurde im Jänner 1995 Redakteur der „ZiB“-Redaktion. Von Mai bis Juli 1998 war Stefan Gehrer ORF-Korrespondent in Brüssel.
2000 wechselte Stefan Gehrer für ein Jahr in die EU-Hauptstadt. Von Oktober 2002 bis Ende 2003 moderierte er die „Zeit im Bild“. 2005 war er als ORF-Korrespondent in London tätig. Seit Mai 2008 moderiert Stefan Gehrer u. a. die „ZiB“-Ausgaben um 9.00 und 13.00 Uhr.

Gaby Konrad

Aufgewachsen in der Steiermark, Studium der Germanistik und Philosophie in Wien, Barcelona, Paris. Nach Abschluss des Studiums folgten Auslandsjahre am Goethe Institut in Madrid und als Deutschlektorin an der Universität von Antananarivo, Madagaskar. Ersten journalistische Erfahrungen etwa bei Arte Info, Strasbourg, sowie bei heimischen Printmedien folgte 2006 das Engagement bei der „ZiB“, wo sie zuerst im Ressort Chronik, dann als Reporterin vorwiegend für die „ZiB 2“ und später im Ressort Innenpolitik arbeitete. Dabei betreute sie den Hypo-Untersuchungsausschuss. Seit 2015 ist sie eine der Fragestellerinnen der „Pressestunde“, seit 2016 präsentiert sie die „ZiB“-Ausgaben rund um „Guten Morgen Österreich“. Gaby Konrad ist 40 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Wien.

Margit Laufer

Margit Laufer wurde 1990 in Wien geboren und maturierte 2008 in der AHS Linzer Straße im 14. Bezirk. Ihre journalistische Laufbahn begann bereits während des Studiums der Politikwissenschaften an der Universität Wien, das sie mit Bachelor abschloss. Sie absolvierte mehrere Praktika bei verschiedenen privaten Medienunternehmen und begann 2013 mit einem Praktikum beim ORF-„Report“ mit ihrer Tätigkeit beim ORF. Noch 2013 wechselte Margit Laufer ins Landesstudio Niederösterreich, absolvierte die ORF-Akademie und kam danach wieder ins Landesstudio Niederösterreich, wo sie seit 2015 die Sendung „Niederösterreich heute“ moderiert. Darüber hinaus schloss sie das berufsbegleitende Studium „Journalismus & neue Medien“ an der FH Wien der Wirtschaftskammer Wien mit einem Masterabschluss ab. Laufer war im Landesstudio zudem als Redakteurin für Radio Niederösterreich, noe.ORF.at und „Niederösterreich heute“ tätig. 2016 vertrat Margit Laufer das Landesstudio Niederösterreich bei der ORF-Show „9 Plätze – 9 Schätze“.

Tobias Pötzelsberger

Tobias Pötzelsberger, geboren 1983, ist aufgewachsen im Innviertel. Er schreibt neben dem Studium der Politikwissenschaft (Universität Salzburg) für die „Salzburger Nachrichten“ und beginnt im Jahr 2004 für den ORF Salzburg zu arbeiten. Erst als freier Mitarbeiter, später als Reporter, Nachrichtensprecher, Chef vom Dienst und „Salzburg heute“-Moderator. Seit Oktober 2018 berichtet Pötzelsberger für die „Zeit im Bild“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011