Volkspartei gratuliert Bogner-Strauß:„hervorragende Wahl“

Wien (OTS) - Bundeskanzler Sebastian Kurz und Generalsekretär Karl Nehammer gratulieren Juliane Bogner-Strauß zur Wahl als neue Frauenchefin der Volkspartei und bedanken sich bei Dorothea Schittenhelm für ihre Arbeit. 

Beim heutigen Bundestag der ÖVP Frauen wurde Bundesministerin Juliane Bogner Strauß von 99,3 % der Delegierten zur neuen Frauenchefin gewählt. Für Bundeskanzler Sebastian Kurz ist sie eine hervorragende Wahl: „Juliane Bogner-Strauß ist mit ihrer leidenschaftlichen und lösungsorientierten Art eine Bereicherung für die Bundesregierung. Sie leistet hervorragende Arbeit als Frauenministerin und ich bin überzeugt, dass sie das auch als Chefin der ÖVP Frauen machen wird.“ Sie habe in der noch kurzen Zeit als Frauenministerin stets Tatendrang bewiesen, so Kurz: "Ihren Fleiß und ihre Energie stellte sie bereits vielfach unter Beweis: Beim Ausbau der Kinderbetreuung, bei der Umsetzung des Familienbonus und gerade in den letzten Wochen insbesondere auch beim Kampf gegen Frauenhass im Netz."
 
Der Bundesparteiobmann bedankte sich auch bei der scheidenden Frauenleiterin Dorothea Schittenhelm für Ihren jahrelangen Einsatz für die Frauen in Österreich: „Die Erhöhung des Frauenanteils in der Volkspartei und die erfolgreiche Einführung des Reißverschlusssystems bauen auf ihre Arbeit und ihren unermüdlichen Einsatz auf. Ich bedanke mich bei Dorothea Schittenhelm herzlich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.“
 
Auch Generalsekretär Karl Nehammer gratuliert der neuen Frauenchefin: „Mit Juliane Bogner-Strauß und ihrem Team ist auch in Zukunft sicher, dass die Frauen in unserem Land und vor allem in unserer Partei eine starke Stimme haben. Mein herzlicher Dank gilt Dorothea Schittenhelm für ihre engagierte Arbeit insbesondere in den letzten 8 Jahren als Leiterin der ÖVP Frauen.“

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003