VERÄUSSERUNG DER WAAGNER-BIRO BRIDGE SYSTEMS AG IN DIE WEGE GELEITET

Sanierungsverfahren angemeldet, um eine gesicherte Übergabe zu ermöglichen

Wien, 9.11.2018 (OTS) - Die Veräußerung der Waagner-Biro Bridge Systems AG ist diese Woche in die Wege geleitet worden. Mittlerweile gibt es nach intensiven Gesprächen mehrere Interessenten für die Übernahme und Weiterführung der Geschäftstätigkeit der Waagner-Biro Bridge Systems AG. Verbindliche Angebote müssen bis 7. Dezember 2018 bei Dr. Romana Weber-Wilfert, der Insolvenzverwalterin der Waagner-Biro AG, abgegeben werden. Um einen Verkauf gesichert durchführen zu können, hat die Waagner-Biro Bridge Systems AG heute ein Sanierungsverfahren angemeldet.

Aus Sorgfaltsgründen wurden daher heute die 40 Mitarbeiter der Waagner-Biro Bridge Systems AG beim AMS Wien im Zuge des Frühwarnsystems angemeldet. Etwaige Ansprüche und Forderungen der Mitarbeiter der Waagner-Biro Bridge Systems AG sind über den Insolvenz-Entgelt-Fonds (IEF) gesichert.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Romana Weber-Wilfert – Insolvenzverwalterin
Tel.: +43 (1) 890 01 31, Mail: wien@csw-legal.at

Waagner-Biro AG
Mail: group@waagner-biro.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQE0001