Wissenschaft – ein Menschenrecht

Dem Internationalen Tag der Science Center und Museen 2018 schließt sich auch der Verein ScienceCenter-Netzwerk an.

Wien (OTS) - Am Samstag, den 10. November 2018, findet der bereits 3. Internationale Tag der Science Center und Science Museen statt. Am selben Tag ist auch der UNESCO Welttag der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung. Das diesjährige Motto "Wissenschaft – ein Menschenrecht" lebt der Verein ScienceCenter-Netzwerk seit über zehn Jahren mit seiner Arbeit vor. Besonders deutlich kommt das besagte Menschenrecht jedoch in seinem innovativen Projekt Wissens°raum zutage: hier steht allen Menschen – unabhängig vom Alter, Vorwissen, Geschlecht, vom kulturellen oder sprachlichen Hintergrund – ein freier und kostenloser Zugang zu Wissenschaft und Technik offen.

Gesellschaftliche Bedeutung von Science Center Einrichtungen

Die UN Menschenrechtskonvention von 1948 besagt in Artikel 15: „Jeder hat das Recht, (...) „am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Errungenschaften teilzuhaben“. Science Center und Museen rund um den Globus tragen tagtäglich dazu bei, breites Interesse und inklusive Beteiligung an Wissenschaft, Technik und Innovation zu ermöglichen. Als etablierter österreichischer Akteur der interaktiven Wissenschaftsvermittlung macht der Verein ScienceCenter-Netzwerk mit seinen Aktivitäten und Projekten Wissenschaft und Technik zugängig und spielerisch erlebbar und beteiligt sich wie jedes Jahr am Internationalen Tag der Science Center und Museen.

Schwerpunkt SDGs und Forschungsfragen im Wissens°raum

Am kommenden Samstag wird das Angebot im aktuellen Wissens°raum den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen gewidmet sein. In Diskussionsspielen und Hands-on-Aktivitäten setzen sich BesucherInnen mit den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung auseinander und diskutieren über die Herausforderungen unserer Gesellschaft wie Armut, Klimawandel und Energieversorgung. Eine direkte Teilhabe an Wissenschaft ermöglicht eine neu gestartete Kooperation des Vereins mit dem Open Innovation in Science Center der Ludwig Boltzmann Gesellschaft: BesucherInnen im Wissens°raum können ihre Ideen, woran die Wissenschaft forschen soll, schriftlich festhalten und in eine dafür vorgesehene Box einwerfen. Auf Basis dieser Fragen werden neugierige BürgerInnen in weiterer Folge eingeladen, mit WissenschaftlerInnen ins Gespräch zu kommen. Dabei können sie ihre Ideen zu möglichen Forschungsfragen diskutieren und eventuell sogar gemeinsam neue Forschungsprojekte entwickeln.

Website des International Science Center and Science Museum Day: www.iscsmd.org

Informationen zum Wissens°raum: www.science-center-net.at/wissensraum und www.facebook.com/wissensraum

Information zum Open Innovation in Science Center der Ludwig Boltzmann Gesellschaft: https://ois.lbg.ac.at

Öffnungszeiten: 25. Oktober–22. Dezember 2018, Do:14-18 Uhr; Fr & Sa:10-18 Uhr;
Didaktikwerkstatt Do: 9–18 Uhr (ausgenommen Feiertage)
Adresse: Reinprechtsdorfer Str. 1c, 1050 Wien
Kosten: Eintritt frei!

Der gemeinnützige Verein ScienceCenter-Netzwerk verfolgt seit seiner Gründung 2005 das Ziel, Wissenschaften und Technik auf leicht zugängliche Weise unmittelbar erlebbar und begreifbar zu machen. Dafür entwickelt er didaktische Formate, setzt vielfältige Aktivitäten und Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene um und führt Fortbildungen für Lehrkräfte und WissenschaftlerInnen durch. Gleichzeitig ist er auch die Anlaufstelle des gleichnamigen Netzwerks, das sich österreichweit dem Austausch, der Forschung und Unterstützung von interaktiver Wissenschaftskommunikation widmet.

Das Projekt Wissens°raum wird unterstützt von: 
Stadt Wien | Wien Kultur | MA 17 | Wien Holding | Wiener Städtische Versicherungsverein | BAWAG P.S.K. | Wiener Wohnen 

Die laufende Arbeit des Vereins ScienceCenter-Netzwerk wird ermöglicht durch:
Stadt Wien | BMVIT | BMBWF | AK Österreich | WKO Österreich | Industriellenvereinigung | Wiener Städtische Versicherungsverein | AVL

Rückfragen & Kontakt:

Dr.in Maja Toš
Verein ScienceCenter-Netzwerk
T: +43 (1)710 19 81-16; M: +43 (0)664 240 79 46
tos@science-center-net.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SCN0001