200 Jahre Stille Nacht

Ein Lied geht um die Welt

Wien / Hadres (OTS) - Am 24. Dezember 1818 erklang zum ersten Mal das weltberühmte Weihnachtslied in der Pfarrkirche Oberndorf. Zum Jubiläum bringt das Romantik-Theater eine berührende Operettenfassung über die Entstehungsgeschichte auf die Bühne.

Erzählt wird von Thomas, dem armen Buben, der in der Christmette aufgrund einer schweren Erkrankung die Orgel nicht bedienen konnte. Der revolutionäre und sozial engagierte Hilfspfarrer Josef Mohr entschied, dass die Orgel in diesem Jahr ausnahmsweise schweigen musste. Er verfasste einen Liedtext und bat den Volksschullehrer Franz Xaver Gruber diesen zu vertonen und in der Messe auf der Gitarre zu begleiten. So entstand das berühmte und zu Herzen gehende Lied, das wenig später den Siegeszug rund um die Welt angetreten hat.

Prof. Roland Baumgartner ist Komponist und künstlerischer Leiter dieser wunderbaren Operette, die durch exzellente DarstellerInnen mit großartigen Stimmen und in liebevoll gefertigten Kostümen unterstützt wird. 

Die Bühnenfassung „Stille Nacht – heilige Nacht“ ist ein einmaliges und stimmungsvolles Erlebnis zur Weihnachtszeit.

Termin in Wien:

Mo., 10. Dezember 2018 in der Wiener Karlskirche, Beginn: 20.15 Uhr  (Gastaufführung des Romantiktheater Hadres)

Tickets: ab EUR 24,-- unter 0676/5072505, www.kultur-schnaeppchen.at

Termine in Hadres/NÖ:

1., 2., 3., 7., 8., und 9. Dezember 2018 – Ein romantischer Weihnachtstag:   Beginn ab 11 Uhr mit Punschempfang, Lesung, Weihnachtsmenü und Operette „Stille Nacht“ ab 14 Uhr

Tickets unter 0664/2385501 oder per mail an: clarabaumgartner@gmx.atwww.romantiktheater.jimdo.com, Vorreservierung erbeten! Tickets um EUR 51,-- (Kinder zahlen die Hälfte) buchbar auch unter www.kultur-schnaeppchen.at 

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Strobl
IMCG Holding GmbH
Sonnbergstraße 3
2380 Perchtoldsdorf
M: 0664/6211085
elisabeth.strobl@imcg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IWE0001