Ausstellungen, Museen und ein Bruegel-Beitrag aus Niederösterreich

Von Egon Schiele in Tulln bis zu Ruth Roschanz in Mödling

St. Pölten (OTS/NLK) - Am 100. Todestag Egon Schieles lädt das Egon Schiele Museum in Tulln heute, Mittwoch, 31. Oktober, bis 17 Uhr zu einem „Philatelietag“ inklusive Philatelieshop der Österreichischen Post mit eigener Philatelietagsmarke. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Egon Schiele Museum Tulln unter 02272/645 70 und www.schielemuseum.at.

Vergünstigten Eintritt wiederum bietet das Museumsdorf Niedersulz zum Saisonschluss morgen, Donnerstag, 1. November, zu Allerheiligen. Ab 13 Uhr findet die Veranstaltungsreihe „Alltag im Dorf – Wie war das damals?“ dabei unter dem Motto „Der Bauer und sein liebes Vieh“ ihren diesjährigen Ausklang am „Lebenden Bauernhof“. Zudem gibt es einen Abverkauf im Museumsshop sowie diverse Ermäßigungen im Dorfwirtshaus. Nähere Informationen beim Museumsdorf Niedersulz unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und www.museumsdorf.at.

Am Freitag, 2. November, zu Allerseelen, wird um 19 Uhr im Barockschlössl in Mistelbach eine Ausstellung mit Arbeiten von Karl Korab und Florian Schaumberger eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 25. November; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kunstverein Mistelbach unter 02572/3844, e-mail kontakt@kunstverein-mistelbach.at und www.kunstverein-mistelbach.at.

Das Kunstmuseum Waldviertel in Schrems bietet am Freitag, 2. November, ab 15 Uhr einen Keramik-Workshop für Kinder ab fünf Jahren zum Thema „Nikoläuse“, am Samstag, 3. November, ab 14 Uhr einen Keramik-Workshop für Jugendliche ab zehn Jahren und Erwachsene sowie am Sonntag, 4. November, ab 14 Uhr eine Kuratorenführung mit Bernhard Antoni durch die Jahresausstellung „WunderWALD“. Nähere Informationen beim Kunstmuseum Waldviertel unter 02853/728 88-0, e-mail info@daskunstmuseum.at und www.daskunstmuseum.at.

Am Samstag, 3. November, lädt das Museum Mödling unter dem Titel „Frau Gusti zoagt den Goatn her … Bleamerl, Kraitln und no mehr“ zu einer heiteren Gartenführung durch den Hausgarten im Innenhof des Mödlinger Volkskundemuseums; Beginn ist um 10.30 Uhr. Nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@tele2.at und www.museum-moedling.at.

Im MAMUZ Museum Asparn an der Zaya gewährt das Aktivwochenende „Räuchern mit heimischen Kräutern“ am Samstag, 3., und Sonntag, 4. November, jeweils von 10 bis 17 Uhr Einblicke in die Welt des Räucherns mit Kräutern. Besucher erfahren dabei, welche Kräuter sich zum Räuchern eignen, und haben die Möglichkeit, ihre persönliche Räuchermischung zusammenzustellen. Nähere Informationen unter 02577/841 80, e-mail info@mamuz.at und www.mamuz.at.

Am Sonntag, 4. November, wird um 17 Uhr in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach die Ausstellung „Kraus trifft glatt - 2 Künstlerinnen im Dialog“ eröffnet, in deren Exponaten Barbara Füreder und Angelika Hofmeister ihre ganz persönliche künstlerische Sprache aus Malerei, Grafik, Enkaustik, Fotografie und textilen Techniken rund um die Schafwolle entwickelt haben. Ausstellungsdauer: bis 25. November; Besichtigung jederzeit; Anmeldung per Telefon oder e-mail empfohlen. Nähere Informationen bei der Galerie am Lieglweg unter 02772/563 63 und 0676/413 46 47, e-mail ursula.fischer@utanet.at und www.galerieamlieglweg.at.

Ebenfalls am Sonntag, 4. November, wird um 18.30 Uhr im Stadttheater Mödling im Rahmen der „Gedenkwoche 1918 – 1938 – 2018“ die Ausstellung „Zum Schweigen fehlen uns die Worte" mit Beiträgen von Jörg Zaunbauer, Chris Dematté, Rainer Voltmann, Phlipp Heckmann, Deniz Hasenöhrl und Norbert Stock eröffnet. Die Ausstellung hat bis 9. November täglich ab 18 Uhr geöffnet; nähere Informationen beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, www.stadttheatermoedling.at und www.theaterzumfuerchten.at bzw. www.moedling.at.
In der ArtGalerie Komm & Schau in Mödling hingegen findet am Sonntag, 4. November, ab 16 Uhr die Finissage der Ausstellung „Spiritueller Ausritt" mit farbenfrohen Werken der Malerin und Lyrikerin Margarethe Maria Peinsipp statt. Nähere Informationen unter 0664/150 42 80 und e-mail office@eineartgalerie.at.

Am Sonntag, 4. November, veranstaltet auch das Haus der Natur im Museum Niederösterreich in St. Pölten ab 13 Uhr wieder einen „Sonntag im Museum“ mit der Kreativstation „Fotogramme mit Pflanzen", der Museumstour „Fische und Aquarientechnik" sowie dem Mikrolabor „Mikrowelt Garten". Nähere Informationen beim Museum Niederösterreich unter 02742/920 80 90-0, e-mail info@museumnoe.at und www.museumnoe.at.

Im Karikaturmuseum Krems ist am Sonntag, 4. November, zwischen 11 und 17 Uhr der Schnellzeichner Xi Ding, Europameister in der Digital-Porträtkarikatur, zu Gast und zeichnet gegen Entgelt die Besucher als lustige Karikaturen. Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at und www.karikaturmuseum.at.

Die Kunsthalle Krems wiederum bietet am Sonntag, 4. November, ab 14 Uhr eine Familienführung durch die Ausstellung „Picasso - Gorky -Warhol. Skulpturen und Arbeiten auf Papier. Sammlung Hubert Looser“. Nähere Informationen bei der Kunsthalle Krems unter 02732/90 80 10, e-mail office@kunsthalle.at und www.kunsthalle.at.

In die „Welt der Tiere“ entführt eine „Mia Mautz“ Kinderführung am Sonntag, 4. November, im Stadtmuseum Traiskirchen: Ab 10 Uhr erfahren dabei Kinder ab fünf Jahren Wissenswertes über das Leben heimischer Tiere, speziell über die bevorstehende Winterruhe und den Winterschlaf. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Stadtmuseum Traiskirchen unter 0664/202 41 97, e-mail info@stadtmuseum-traiskirchen.at und www.stadtmuseum-traiskirchen.at.

Anlässlich der aktuellen Bruegel-Ausstellung im Kunsthistorischen Museum in Wien hat das in Tulln ansässige Spielwarenunternehmen Bioblo den „Turm zu Babel“ mit über 30.000 ökologischen Kunststoff-Steinen nachgebaut. Der Turm mit einem Durchmesser von 2,8 und einer Höhe von 2,6 Metern wird während der gesamten Ausstellungsdauer bis 13. Jänner 2019 im Bassanosaal zu sehen sein; an speziellen „Bruegel-Wochenenden für Familien“ (am 11., 17., 18., 24. und 25. November, 1., 2., 16., 23., 29. und 30. Dezember sowie 5., 6., 12. und 13. Jänner 2019) können junge und alte Besucher zudem mit rund 5.000 Bioblo-Steinen ihren eigenen Turm bauen. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr; nähere Informationen unter http://tourism.khm.at bzw. www.bioblo.com und http://bit.ly/bruegel_bioblo.

Schließlich läuft noch bis 31. Jänner 2019 im Museum Mödling im Thonetschlössl die Ausstellung „Ruth Roschanz - eine vergessene Künstlerin", die an die 1993 verstorbene Malerin, Graphikerin, Keramikerin und Restauratorin erinnert. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 13 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@tele2.at und www.museum-moedling.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003