Erfreuliches Jahresergebnis: Deloitte baut globale Führungsposition deutlich aus und verzeichnet Umsatzplus in Österreich

Wien (OTS) - Deloitte bleibt weiterhin auf Erfolgskurs: Global erwirtschaftete das Netzwerk einen Gesamtumsatzrekord von 43,2 Mrd. US-Dollar (2016/17: 38,8) und hält damit die weltweite Spitzenposition unter den Big Four. Deloitte Österreich erzielte im Geschäftsjahr 2017/18 einen Umsatz von 170,3 Mio. Euro (2016/17: 159,8). Das zeigt der aktuelle Transparenzbericht des Beratungsunternehmens.

Deloitte verzeichnete im Geschäftsjahr 2017/18 einen neuen Umsatzrekord: Alle Mitgliedsunternehmen weltweit erwirtschafteten insgesamt einen Umsatz von 43,2 Mrd. US-Dollar. Diese beachtliche Steigerung von 11,3 % sichert dem Beratungsunternehmen die globale Nummer-Eins-Position unter den Big Four. Alle Geschäftsbereiche verzeichnen ein Wachstum. Die Mitarbeiteranzahl stieg zudem um insgesamt 8,4 % auf über 286.000. Das entspricht mehr als 77.000 Neueinstellungen im vergangenen Jahr.

Erfolgskurs in Österreich

Deloitte Österreich kann ebenfalls ein starkes Umsatzplus vorweisen. Laut aktuellem Transparenzbericht beläuft sich der Gesamtumsatz auf 170,3 Mio. Euro. Das bedeutet eine Steigerung von 6,6 % im Vergleich zum Vorjahr. Aufgeschlüsselt auf die einzelnen Geschäftsbereiche entfallen 39,9 Mio. Euro auf den Bereich Wirtschaftsprüfung, 74,7 Mio. Euro auf Steuerberatungsleistungen und 55,7 Mio. Euro auf sonstige Beratungsleistungen.

„Wir blicken auf ein sehr erfreuliches Geschäftsjahr zurück. Das neuerliche Wachstum verzeichnen wir vor allem mit spezifischer Beratung in allen Geschäftsbereichen, wobei Technologie- und Riskthemen an Bedeutung gewinnen“, fasst Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich, das Österreich-Ergebnis zusammen.

Transformation als Zukunftsthema

Für das neue Geschäftsjahr steht für Deloitte neben einem weiteren Ausbau des Kerngeschäftes vor allem die Transformation des Beratungsgeschäftes im Fokus. „Die Beratungsbranche verändert sich grundlegend. Daher werden wir in Zukunft noch mehr auf Diversifikation und Erweiterung unseres Portfolios setzen. Die erfolgreiche Etablierung von Deloitte Digital weist hier den Weg“, so Bernhard Gröhs abschließend.

Zum Download:

Deloitte Österreich Transparenzbericht

Foto Bernhard Gröhs Credits Deloitte

Grafik Zahlen und Fakten Deloitte Österreich 2018

Deloitte Österreich ist der führende Anbieter von Professional Services. Mit 1.350 Mitarbeitern an zehn Standorten werden Unternehmen und Institutionen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory und Risk Advisory betreut. Kunden profitieren von der Beratung durch Top-Experten sowie tiefgehenden Branchen-Insights. Deloitte Legal und Deloitte Digital vervollständigen das umfangreiche Serviceangebot. Deloitte versteht sich als smarter Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Österreich. Der Deloitte Future Fund setzt Initiativen im gesellschaftlichen und sozialen Bereich. Als Arbeitgeber verfolgt Deloitte den Anspruch, "Best place to work" zu sein. Mehr unter www.deloitte.at.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited, eine "UK private company limited by guarantee" („DTTL“), deren Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und deren verbundene Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständige und unabhängige Unternehmen. DTTL (auch "Deloitte Global" genannt) erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Unter www.deloitte.com/about finden Sie eine detaillierte Beschreibung von DTTL und ihrer Mitgliedsunternehmen.
Deloitte Legal bezieht sich auf die ständige Kooperation mit Jank Weiler Operenyi, der österreichischen Rechtsanwaltskanzlei im internationalen Deloitte Legal-Netzwerk.

Rückfragen & Kontakt:

Deloitte Österreich
Mag. Armin Nowshad
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+43 1 537 00 8556
arnowshad@deloitte.at
www.deloitte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEL0001