AVISO: ÖGB-Pressegespräch "Nein zur Kassen-Zentralisierung"

Wien. (OTS) - Am 19. Oktober endet die Begutachtungsfrist für das Sozialversicherungs-Organisationsgesetz. Der ÖGB und die Gewerkschaften lehnen die Pläne der Bundesregierung ab. Im Pressegespräch erläutern ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian und der Leitende Sekretär des ÖGB, Bernhard Achitz, die zentralen Kritik-Punkte.

BITTE MERKEN SIE VOR:

Pressegespräch „Nein zur Kassen-Zentralisierung“
ÖGB-Stellungnahme zum Sozialversicherungs-Organisationsgesetz

Freitag, 19. Oktober 2018, 11 Uhr
ÖGB-Zentrale Catamaran, 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1 (U2 Donaumarina)

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!


Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Kommunikation
Tel. 01 53444 39263
presse@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002