Drehstart für Matthew Beard und Juergen Maurer im internationalen ORF/ZDF-Krimievent „Liebermann“

Robert Dornhelm und Umut Dag inszenieren drei Romanverfilmungen

Wien (OTS) - Während die Vorbereitungen für „Freud“ bereits auf Hochtouren laufen, steht auch schon die nächste neue internationale ORF-Eventproduktion in den Startlöchern: Basierend auf Frank Tallis‘ Erfolgsromanen schlüpft Matthew Beard seit heute, Montag, dem 15. Oktober 2018, in der gleichnamigen von ORF und ZDF koproduzierten neuen TV-Reihe in die Rolle von Max „Liebermann“ (englischer Titel:
„Vienna Blood“). Im dunklen Wien der Jahrhundertwende geht der junge Arzt und Psychoanalytiker gemeinsam mit dem von Juergen Maurer gespielten Kriminalbeamten Oskar Rheinhardt auf Mörderjagd und ist dabei nicht nur für seinen kühlen Kopf, sondern vor allem für seine unkonventionellen Methoden bekannt. Regie bei den drei aufwendig in Szene gesetzten historischen Krimis führt das international ausgezeichnete Duo um Robert Dornhelm (Teil 1) und Umut Dag (Teile 2 und 3).

Drei 90-Minüter mit internationalem Top-Ensemble

Verfilmt werden vorerst die ersten drei von aktuell sechs Romanen aus Frank Tallis‘ Liebermann-Reihe („Die Liebermann-Papiere“ analog zum englischen Buchtitel als „Die letzte Seance“ sowie „Wiener Blut“ und „Wiener Tod“). In weiteren Rollen spielen neben Matthew Beard („The Imitation Game“) und „Vorstadtmann“ Juergen Maurer u. a. Jessica de Gouw, Luise von Finckh, Conleth Hill („Game of Thrones“), Ursula Strauss (jeweils am ORF-eins-Serienmontag in „Schnell ermittelt“), Harald Windisch, Simon Hatzl, Rainer Wöss, Christoph Luser, Gerhard Liebmann, Maria Bill, Petra Morzé und Alma Hasun. Die Drehbücher nach den Romanen von Frank Tallis stammen von Steve Thompson („Sherlock“). Die Dreharbeiten (in englischer Sprache) gehen in Wien und Umgebung über die Bühne und dauern voraussichtlich bis zum Frühjahr 2019.

ORF-Programmdirektorin Mag. Kathrin Zechner: „Spannungsgeladene Krimi-Geschichte mit internationalem Touch“

„Wien um 1900 bietet nicht nur ein spannendes Biotop für vielfältige Figuren und Geschichten, sondern ist auch international von Sendern und Produzenten heiß begehrt. So haben wir es mit unserem Partner ZDF geschafft, erstmals englische Partner an Bord zu holen. Das Top-Schauspiel-Ensemble mit u. a. Ursula Strauss und Juergen Maurer aus Österreich, Luise von Finkh aus Deutschland und dem Engländer Matthew Beard wird die Geschichten des bekannten Autors Frank Tallis zum Leben erwecken. ,Liebermann‘ wird in drei Teilen diese vergangene Zeit für unser Publikum in Hochglanz auferstehen lassen – und spannungsgeladene Krimi-Geschichte mit internationalem Touch servieren. Danke allen Partnern schon vorab für den Willen, dieses großartige Projekt zu einem Meilenstein zu machen! Eine internationale ORF-Geschichte – Für Sie!“

Mehr zum Inhalt

Das glänzende Wien in seinen golden Jahren, die Stadt von Freud, Schnitzler, Klimt, Mahler, regiert von antisemitischen Politikern. Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet hier die Erforschung der dunklen Abgründe der Seele beginnt. Der junge Psychoanalytiker Max Liebermann (Matthew Beard) und der Wiener Kriminalbeamte Oskar Rheinhardt (Juergen Maurer) sind ein Paar extremer Gegensätze: Ein von Zweifeln geplagter Feingeist und ein von seinen privaten Dämonen getriebener Polizist, der die finstersten Winkel seiner Stadt so gut kennt wie Max die psychiatrische Abteilung der Universitätsklinik. Wenn die beiden gemeinsam an die Aufklärung bizarrer Mordfälle gehen, werden sie zu einem widersprüchlichen, originellen, brillanten Ermittlerteam.

„Liebermann“ ist eine Produktion von MR-Film und Endor Productions in Koproduktion mit ORF, ZDF und Red Arrow Studios International mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien und Land Niederösterreich.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003