Ende der Unterstellungen

Rechte und Pflichten der übernommenen Verträge

2017 wurden Herrn Jörg Rigger die Geschäftsanteile und die Geschäftsführung der Miss Austria Corporation von der Familie Schachermayer angeboten. Daraufhin wurde unter zugrunde Legung der bestehenden Verträge – sowohl der Lizenznehmerverträge als auch sämtlicher anderer Verträge – ein Kaufpreis ermittelt und Jörg Rigger kaufte das Unternehmen zum vereinbarten Preis.

Eine wirtschaftliche Führung des Unternehmens Miss Austria Corporation ist nur durch die Einhaltung der von der Familie Schachermayer genauso übernommenen, Verträge möglich, da Sponsoren und Partner selbstverständlich, trotz Eigentümer- und Geschäftsführerwechsel, auf die ehemals ausverhandelten und in den Verträgen fixierten Punkte bestehen.

Um nun jedoch die derzeit kursierenden Unterstellungen einer persönlichen Fehde gegen die Lizenznehmer OÖ zu wiederlegen, ist Herr Rigger jederzeit gerne bereit die Miss Austria Corporation und die Geschäftsführung zu denselben Bedingungen an die Familie Schachermayer zurück zu verkaufen.

Anbei:
Lizenzvertrag Daniela Zivkovic
Lizenzvertrag Miss Oberösterreich

Download unter: WETRANSFER

Rückfragen & Kontakt:

Daniela Haslecker
Presse I Miss Austria Corporation
presse@miss-austria.at
+43 676 7316054

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001