Fast 100.000 sahen die Ausstellung „Otto Wagner“ im Wien Museum

Wien (OTS) - Das Wien Museum darf sich über einen Besucherrekord freuen: Die am Sonntag zu Ende gegangene Ausstellung „Otto Wagner“ wurde von 96.341 Besucherinnen und Besuchern gesehen und ist somit die bislang bestbesuchte Ausstellung in unserem Haus am Karlsplatz. Allein in der letzten Woche besuchten 10.702 Personen die Schau, die Otto Wagners Schaffen in Beziehung zu seinen Wegbegleitern und Gegnern setzte, das künstlerische, kulturelle und politische Umfeld des „Weltstadtarchitekten“ beleuchtete und die internationale Strahlkraft des Architekten anhand von rund 500 Exponaten anschaulich machte. Die Mehrzahl der teilweise noch nie gezeigten Exponate stammte aus dem Nachlass Wagners, der zu den großen Schätzen der Sammlung des Wien Museums zählt. Direktor Matti Bunzl: "Unsere Erwartungen wurden in jeder Hinsicht übertroffen: Das Ergebnis ist sensationell! Besucherinnen und Besucher sind oft mehrfach in die Ausstellung gekommen, das ist ein großartiger Erfolg.“

Das Wien Museum ist besonders erfreut, dass Otto Wagner auch international großes Interesse hervorruft. Schon bald gehen unsere Objekte auf Tournee: 2019 nach Paris – zu sehen in der  Cité de l’architecture & du patrimoine (13.11.2019 bis 16.3.2020) - und 2020 nach New York - in die Neue Galerie (1.10.2020 bis 4.1.2021).

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Wieser, Wien Museum
T +43 1 5058747-84068
barbara.wieser@wienmuseum.at

Angelika Seebacher, Wien Museum
T +43 664 882 938 54
angelika.seebacher@wienmuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007