ICOM Österreich gratuliert den Preisträger/-innen des Österreichischen Museumsgütesiegels 2018!

265 österreichische Museen tragen jetzt das Museumsgütesiegel

Unsere Museen bieten so unglaublich viele hervorragende Ausstellungen und Vermittlungsangebote, verbunden mit vielfältigen Serviceleistungen; sie machen damit das „Erlebnis“ Museum zu einer bereichernden Erfahrung für ihre Besucherinnen und Besucher. Die Erfolgsgeschichte des Österreichischen Museumsgütesiegels ist eine deutliche Bestätigung der kontinuierlichen und professionellen Arbeit der Museen und zeigt das starke Bekenntnis der österreichischen Museumscommunity zu den internationalen ICOM Richtlinien.
ICOM Österreich-Präsidentin Dr. Danielle Spera:

Wien (OTS) - Die Verleihung der Österreichischen Museumsgütesiegel 2018 fand am Mittwoch, dem 10. Oktober 2018 im Rahmen des 29. Österreichischen Museumstages in Hall in Tirol statt. Ziel des von ICOM Österreich und dem Museumsbund Österreich verliehenen Österreichischen Museumsgütesiegels ist es, das hohe Niveau und die Lebendigkeit der österreichischen Museumslandschaft zu unterstreichen. 

ICOM Österreich-Präsidentin Dr. Danielle Spera: 

„Unsere Museen bieten so unglaublich viele hervorragende Ausstellungen und Vermittlungsangebote, verbunden mit vielfältigen Serviceleistungen; sie machen damit das „Erlebnis“ Museum zu einer bereichernden Erfahrung für ihre Besucherinnen und Besucher. Die Erfolgsgeschichte des Österreichischen Museumsgütesiegels ist eine deutliche Bestätigung der kontinuierlichen und professionellen Arbeit der Museen und zeigt das starke Bekenntnis der österreichischen Museumscommunity zu den internationalen ICOM Richtlinien.“ 

An 13 Museen wurde das Österreichische Museumsgütesiegel neu verliehen:

Tirol:
Radiomuseum Innsbruck

Vorarlberg:
Rhein-Schauen, Museum - und Rheinbähnle

Oberösterreich:
Evolutions Museum
Museum Altenberg - Der Graf von Windhaag

Steiermark:
Rosegger-Museum
Schaubergwerk Museum Oberzeiring
Museum Zeitroas Ramsau am Dachstein
Österreichisches Blasmusikmuseum und Heimatmuseum
BlasmusikMUSEUM Ratten

Kärnten:
Frühmittelalter Museum Carantana

Wien:
Feuerwehrmuseum Wien
Rapideum
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst
 
Für 17 Museen konnte das Österreichische Museumsgütesiegel für fünf weitere Jahre verlängert werden:

Burgenland:
Burg Forchtenstein
Landesmuseum Burgenland - Haydn Haus
Schloss Lackenbach

Kärnten:
Landesmuseum für Kärnten - Römermuseum Teurnia
Museum St. Veit
Werner Berg Museum

Niederösterreich:
Stadtmuseum St. Pölten

Salzburg:
Dommuseum Salzburg
Museum der Moderne Salzburg
Stille Nacht Museum

Steiermark:
Südbahn Museum

Tirol:
Alpinarium

Vorarlberg:
Angelika Kauffmann Museum

Wien:
Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste
HGM - Heeresgeschichtliches Museum
Jüdisches Museum Wien - Museum Dorotheergasse
Jüdisches Museum Wien - Museum Judenplatz

Damit tragen 265 Museen das Österreichische Museumsgütesiegel. 

Rückfragen & Kontakt:

ICOM-Österreich
Mag. Elke Kellner
Geschäftsführerin
+43 1 535 04 31 - 600
icom@icom-oesterreich.at
www.icom-oesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ICO0001