Neues Gesicht in „Kärnten heute“

Bernd Radler wird ab dem 10. Oktober das Moderatoren-Team in „Kärnten heute“ verstärken

Wien (OTS) - Bernd Radler wird ab dem 10. Oktober 2018 das bisher fünfköpfige Moderatoren-Team (Sonja Engl-Kleindienst, Ute Hofstätter-Pichler, Angela Ellersdorfer-Truntschnig, Bernhard Bieche, Hannes Orasche) unterstützen und „Kärnten heute“ ab 19.00 Uhr in ORF 2 moderieren.

„Ich kann es kaum erwarten, dass ich die Kärntnerinnen und Kärntner künftig durch ihre Lieblings-Fernsehsendung begleiten darf. Um 19.00 Uhr ,Bundesland heute‘ zu schauen gehört für mich seit ich denken kann zum Tagesritual. Dass ich nun diese Sendung selbst moderieren darf, freut mich riesig. Dennoch: Ich bin schon sehr aufgeregt, wenn am 10. Oktober die Signation startet und das Rotlicht der Kamera angeht. Zumindest bei den Proben hat bisher alles funktioniert“, schmunzelt der 29-jährige Neo-Moderator.

Bei einem Casting 2012 im ORF-Landesstudio Kärnten konnte Bernd Radler die Fachjury überzeugen und unterstützt seither den Aktuellen Dienst als Redakteur. Er begleitet die Radio-Kärnten-Hörer/innen mit „Kärnten Aktuell“ durch den Tag, er gestaltet Radiobeiträge für die Radio-Kärnten-Journale oder Fernsehbeiträge für „Kärnten heute“ und weitere österreichweite Fernsehsendungen des ORF. Live-Fernseherfahrung konnte Bernd Radler immer wieder als Live-Reporter sammeln, etwa beim Schneechaos im Gailtal, bei Lawinenabgängen oder bei den Landtagswahlen.

Weiters ist er Chef vom Dienst der Kärntner Ausgaben des Vorabendmagazins „Daheim in Österreich“. Er ist in enger Abstimmung mit der Zentralredaktion in Wien für die Inhalte und für die Abwicklung der Live-Sendung in den jeweiligen Gemeinden verantwortlich. Seine Leidenschaft gilt in allen Tätigkeitsbereichen der schnellen, seriösen und inhaltlich richtigen Information von Zuschauern und Hörern.

Landesdirektorin Karin Bernhard: „Wir sind sehr froh, Bernd Radler als neues Gesicht des ‚Kärnten heute‘-Teams vorstellen zu dürfen. Er arbeitet seit Jahren an der aktuellen Berichterstattung mit und kann die Informationen sehr kompetent dem Publikum vermitteln. Ich wünsche ihm persönlich alles Gute und bin mir sicher, dass wir die richtige Wahl getroffen haben.“

Bernd Radler hat nach der Matura an der Höheren Lehranstalt für Tourismus in Bad Hofgastein das Studium der Kommunikationswissenschaften mit Schwerpunkt Journalistik an der Universität Salzburg abgeschlossen. Schon während seines Studiums war der gebürtige Salzburger als Redakteur und Moderator bei einem Privatradiosender beschäftigt, wo er das journalistische Handwerk gelernt hat.

Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Familie und Freunden. Er ist viel und gerne in Kärnten unterwegs. Im Sommer findet man ihn am ehesten am Wörthersee oder auf den Bergen. Im Winter zieht er gerne seine Schwünge auf den Skipisten. Das Reisen ist das liebste Hobby von Bernd Radler, manchmal reicht ihm schon ein Katzensprung ans Meer in Italien, Slowenien oder Kroatien für einen Tapetenwechsel. Aber auch Fernreisen sind seine Leidenschaft genauso wie das Kochen.

Rückfragen & Kontakt:

Simone Oliva
Direktion
T: +43 463 5330-29202 / 29213
M: +43 664 62 78 428
simone.oliva@orf.at
http://kaernten.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001