Obst - Eigentlich sehr gesund, aber...

Baierbrunn (OTS) - Anmoderationsvorschlag: Obst ist lecker und gesund und man kann gar nicht genug davon essen. Das stimmt nicht so ganz, denn es kommt auf den Zuckergehalt der Früchte an, weiß Max Zimmermann:

Sprecher:

Vitamine und Mineralstoffe stecken im Obst genauso wie sekundäre Pflanzenstoffe, die zum Beispiel das Immunsystem stärken und Entzündungen hemmen können, berichtet der "Diabetes Ratgeber". Aber Obst kann auch viel Zucker enthalten und darum gilt: Die Menge macht's. Wir haben die stellvertretende Chefredakteurin Birgit Ruf gefragt, wie viel Obst am Tag gesund ist:

O-Ton Birgit Ruf: 16 Sekunden

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt zwei Portionen am Tag. Eine entspricht etwa der Menge, die in eine Hand passt, also zum Beispiel ein Apfel. Bei kleinteiligem Obst, wenn man Himbeeren kauft beispielsweise, sagt man die Menge, die in zwei Hände passt.

Sprecher: Und diese Mengenangaben gelten auch für Diabetiker. Um gesund durchs Leben zu kommen, sollten wir uns ja alle mit dem Zuckerkonsum zurückhalten:

O-Ton Birgit Ruf: 23 Sekunden

Die meisten Beeren, also Heidelbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, das sind Obstsorten mit wenig Zucker, aber auch Wassermelonen, Orangen oder Äpfel zählen dazu. Es gibt aber einen Trick. Am besten isst man Früchte zusammen mit Joghurt oder mit Quark oder auch mit Haferflocken, etwa im Müsli. In einer solchen Kombination geht der Zucker dann aus dem Obst langsamer ins Blut.

Sprecher: Und ein selbst zubereiteter Früchtequark ist also ein perfektes Dessert. Und nun kommen wir zu den beliebten Smoothies:

O-Ton Birgit Ruf: 18 Sekunden

Smoothies sind kein Ersatz für frisches Obst. Vor allem wenn man Fertigprodukte nimmt aus dem Kühlregal, da sind oft Zusatzstoffe drin, oft und manchmal auch sind sie extra gezuckert. Wer sie aber gern mag, sollte sie am besten selbst mixen und das Obst ungeschält verwenden.

Abmoderationsvorschlag:

Denn direkt unter der Schale stecken die gesunden Inhaltsstoffe. Es genügt, wenn man das Obst gründlich wäscht und abreibt, empfiehlt der "Diabetes Ratgeber".

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0002