Die Entwicklung der Eurasischen Wirtschaftsunion: ICEUR-Gastvortrag von Tatyana Valovaya

Vorstandsmitglied der Eurasischen Wirtschaftskommission kommt nach Wien

Wien (OTS) - Die Eurasische Wirtschaftsunion (Armenien, Belarus, Kasachstan, Kirgisistan, Russland) wurde lange als gescheitertes Experiment, welches den gemeinsamen Markt der UdSSR imitiert, gebrandmarkt. In letzter Zeit hat die EWU jedoch bedeutende politische und finanzielle Möglichkeiten erlangt und spielt eine wichtige Rolle in der Gestaltung der Zukunft ihrer Mitglieder sowie in der Beziehung zur EU. Tatyana Valovaya, Vorstandsmitglied der Eurasischen Wirtschaftskommission, wird als Gast einen Vortrag über diese dynamische Entwicklung beim International Center for Advanced and Comparative EU-Russia (NIS) Research - ICEUR-Vienna halten.

▶ Moderation: Prof. Hans-Georg Heinrich, Vice President, ICEUR

▶ Sprache: English

▶ Zeit: 10. October 2018, 17:45

▶ Ort: Palais Strudelhof, Hall “Berchtold“, Strudlhofgasse 10, 1090 Wien

▶ Bitte um Anmeldung unter: office@iceur-vienna.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Russischen Botschaft in Wien
E-Mail: presse@rusemb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RUB0001