Ölheizung in Österreich vor dem Aus

OMV verabschiedet sich von Ölkessel-Förderung. Pernkopf lobt: „Schritt in die richtige Richtung.“

Das ist ein längst überfälliges Signal, wie zeitgemäße Wärme-Versorgung im 21. Jahrhundert aussehen muss!
Präsident des Ökosozialen Forums, Stephan Pernkopf
Mit dem langfristigen Aus für Ölheizungen kommen wir einer enkeltauglichen Zukunft wieder einen Schritt näher. Auch wenn verschiedene Interessengruppen nicht applaudieren, das ist eine mutige Entscheidung, die den richtigen Weg weist
Präsident des Ökosozialen Forums, Stephan Pernkopf

Wien (OTS) - Der Präsident des Ökosozialen Forums, Stephan Pernkopf, begrüßt den Ausstieg der OMV aus der Ölheizkessel-Förderung: „Das ist ein längst überfälliges Signal, wie zeitgemäße Wärme-Versorgung im 21. Jahrhundert aussehen muss!“ Vorausschauend war diese Förderung ohnehin auch bisher nicht. Selbst mit neuen Ölheizungen lagen in der Vergangenheit die Heizkosten über jenen von sauberen Alternativen, insofern ist es auch im Sinne des Konsumentenschutzes, diese Kostenfalle nicht auch noch zu forcieren.

Niederösterreich ist im Bereich ökologisches Heizen und im Ausbau bei erneuerbaren Energie Vorreiter. Am 1. Jänner 2019 tritt im Land das Verbot zum Einbau von Ölkesseln bei Neubauten in Kraft. Dann zog auch der Bund nach: Bundesministerin Köstinger hat in ihrer die Klima- und Energiestrategie mission2030 bereits das Ende des fossilen Zeitalters in Österreich eingeläutet. Mit dem Ausstieg der OMV aus der Ölheizkessel-Förderung wird deutlich, dass auch Mineralölkonzerne keine Zukunft mehr in der Ölheizung sehen.

Mit dem langfristigen Aus für Ölheizungen kommen wir einer enkeltauglichen Zukunft wieder einen Schritt näher. Auch wenn verschiedene Interessengruppen nicht applaudieren, das ist eine mutige Entscheidung, die den richtigen Weg weist“, so Pernkopf abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bianca Blasl
Kommunikation
Ökosoziales Forum
blasl@oekosozial.at
+4366488175877
www.ökosozial.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSF0001