3.10.2018: WUK Bildungs- und Beratungstag "Müssen wir immer alle besser werden?"

Im Wiener WUK suchen Expert_innen nach Alternativen zum zunehmenden Zwang zur Selbstoptimierung von Arbeitnehmer_innen.

Wien (OTS) - Wer sich in der digitalen Arbeitswelt behaupten will, hat keine Wahl: besser, schneller, effektiver, lautet die Devise. Einen Arbeitsplatz zu finden, ist oft mit einem Zwang zur Selbstoptimierung verbunden. Was aber, wenn Menschen diesem Druck nicht standhalten, wenn sie nicht mithalten können?

Indem gesellschaftliche Rahmenbedingungen ausgeblendet werden, wird die Verantwortung für den Erfolg am Arbeitsmarkt auf das Individuum abgewälzt. Beim WUK Bildungs- und Beratungstag 2018 suchen wir nach Alternativen. Wie kann an Stelle der erzwungenen Anpassung die Fähigkeit zum selbstbestimmten und reflektierten Handeln Platz greifen? Was brauchen Menschen, deren Anpassungsfähigkeit offenbar ausgereizt ist, um gesellschaftliche Teilhabe erfahren zu können?

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erbeten.

Für eine möglichst barrierefreie Teilnahme stehen Gebärdensprach- und Schriftdolmetschung und Zusammenfassungen in Leichter Sprache zur Verfügung. Der Veranstaltungsort ist rollstuhltauglich.

Harder, better, faster, stronger - WUK Bildungs- und Beratungstag 2018

Datum: 03.10.2018, 13:00 - 17:00 Uhr

Ort: WUK, Saal
Währinger Straße 59, 1090 Wien, Österreich

Url: https://www.wuk.at/programm/2018/bb-tag/

Rückfragen & Kontakt:

WUK - Mag.a Susanne Senekowitsch, MAS
susanne.senekowitsch@wuk.at, T 06991-401 21-36

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009