Aknenarben entfernen durch Mediziner im Aestomed Ambulatorium in Wien

Nur das Lasern durch spezialisierte Ärzte verspricht sichere Behandlung

Die Anwendung des fraktionierten CO2-Lasers ist in den Händen von kenntnisreichen Medizinern mit höchster Qualifikation und Spezialausbildung im Bereich Lasermedizin wirksam und sicher.
Primaria Dr. Zuzana Bauer

Wien (OTS) - Im Internet werden verschiedenste Methoden zur Entfernung von Narben angepriesen. Beim Entfernen von Aknenarben durch medizinische Laien steigt jedoch das Risiko für Gesundheitsschäden. Im Aestomed Laserambulatorium im 3. Wiener Gemeindebezirk werden Aknenarben von erfahrenen Ärzten mit dem Laser behandelt.

Primaria Dr. Zuzana Bauer, ärztliche Leiterin bei Aestomed, erklärt: „Die Anwendung des fraktionierten CO2-Lasers ist in den Händen von kenntnisreichen Medizinern mit höchster Qualifikation und Spezialausbildung im Bereich Lasermedizin wirksam und sicher.“ Sie warnt auch eindringlich vor einer Behandlung durch ungeschultes Personal. Die Anwendung eines fraktionierten CO2-Lasers durch medizinische Laien stellt für den Patienten ein hohes Risiko für irreparable Schäden dar.

Das Besondere an diesem medizinischen Laser: Durch die Behandlung mit dem fraktionierten Kohlendioxidlaser kommt es zur Neubildung von Kollagen und Elastin, was dazu führt, dass sich das sofort sichtbare Ergebnis in den folgenden sechs Monaten nach der Behandlung weiter verbessert.

Sichere Laserbehandlung bei Aestomed in 1030 Wien: Aknenarben entfernen durch erfahrene Mediziner
Aknenarben entfernen bei Aestomed: Jetzt über Behandlung informieren »

Rückfragen & Kontakt:

Aestomed Laserambulatorium Wien | Rennweg 9, 1030 Wien
+43 1 718 29 29, info@aestomed.at, https://www.aestomed.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003