James Rodriguez schreibt Geschichte durch die Lancierung von JR10 Token auf SelfDax

Singapur (ots/PRNewswire) - Am 27. September lancierte der Football-Superstar James Rodriguez offiziell seine persönliche digitale Währung JR10 Token auf SelfDax (www.selfdax.com), eine Handelsplattform des Blockchain-Unternehmens SelfSell (SSC).

Dies bedeutet nicht nur, dass nun mehr Fans JR10 Token besitzen können, sondern auch, dass James Rodriguez die erste Person auf der Welt ist, die mit persönlichen digitalen Beständen handelt und in Umlauf bringt. Erneut wurde Geschichte geschrieben, und eine neue Ära der Digitalisierung von persönlichen Werten hat begonnen.

JR10 Token ist eine persönliche Kryptowährung, die von James Rodriguez über die SelfSell-Plattform lanciert wurde. Durch die Emission von JR10 Token kann James Rodriquez schlussendlich seine persönliche Marke und seinen Wert digitalisieren. Damit hat James Rodriguez eine neue Verbindung zwischen sich und seinen Fans geschaffen. Durch den Aufbau einer großen Fan-Basis sowie einer umfassenden Palette an Nutzungsszenarien genießen die Nutzer ein praktisches und brillantes Erlebnis in der digitalen Fan-Wirtschaft.

Fans, die JR10 Token besitzen, können diese bald dafür einsetzen, um an Auktionen von persönlichen Gegenständen von James Rodriguez teilzunehmen und seine wertvollen persönlichen Gegenstände wie sein Trikot und seine Schuhe, die er an Spielen getragen hat, zu kaufen. Die Kryptowährung kann ebenfalls dazu verwendet werden, um Tickets zu kaufen und Zugang zu Treffen vor Ort mit James Rodriguez zu erhalten. Fans haben ebenfalls Anspruch darauf, Souvenirs von James Rodriguez in limitierter Auflage, individuelle Fanartikel, die mit dem JR10-Zeichen versehen sind, digitale Preise usw. zu kaufen. Die Erweiterung der JR10-Roken-Nutzungsszenarien befindet sich in Entwicklung durch SelfSell, beispielsweise soll ein Ökosystem für die weltweiten Fans von James Rodriguez aufgebaut werden, damit diese von mehr Rechten und Preisen via JR10 Token profitieren können.

Durch die offizielle Handelseröffnung von JR10 Token auf SelfDax ist James Rodriguez nicht nur zum Pionier im Blockchain-Bereich geworden, sondern auch zur ersten Person, die persönliche digitale Bestände in Umlauf gebracht hat. Gleichzeitig wurde dadurch auch mehreren zehn Millionen von Fans auf der ganzen Welt eine Freude gemacht, indem sie JR10 Token besitzen und einsetzen können, wodurch sich wiederum mehr Fans an der Nutzung von JR10 Token beteiligen können.

Zu erwähnen ist ebenfalls, dass SelfDax, die Plattform, auf der JR10 Token lanciert werden, die weltweit erste Plattform für den Handel von persönlichen digitalen Beständen ist. Auf SelfDax können die Nutzer zwischen JR10 Token und SSC, der Kryptowährung der Plattform, handeln.

SelfDax ist die Handelsplattform des Blockchain-Unternehmens SelfSell (SSC), die sich auf persönliche digitale Bestände konzentriert. Die Marke SelfSell (SSC) hat ein vertikales Ökosystem für die Digitalisierung von persönlichen Werten aufgebaut, dessen Kern aus dem Hauptnetzwerk (Hauptkette) sowie der Wallet-, Investitions- und Finanzierungsplattform und -börse besteht. SelfSell plant, in der Zukunft mehr persönliche digitale Bestände einzuführen, die auf persönlichen Werten basieren, um dabei zu helfen, Träume zu erfüllen. Die Nutzer können diese Bestände halten und mit diesen handeln, um Investitionen und den Verbrauch zu steuern, was ebenfalls den Aufstieg einer neuen Ära einer persönlichen digitalen Wirtschaft ankündigt. Es wird erwartet, dass weitere Investoren und Beteiligungsgesellschaften positive Interaktionen durch die von SelfSell aufgebaute Plattform erreichen, wodurch die Digitalisierung von persönlichen Werten und die Maximierung von sozialen Werten gleichzeitig erreicht werden können.

Rückfragen & Kontakt:

Dongxue Yin
+86-13552758386
yindongxue@selfsell.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0018