SPÖ Wien trauert um Maria Jonas

Wien (OTS/SPW) - In tiefer Trauer gibt die SPÖ Wien bekannt, dass die langjährige Feministin und Politikerin Maria Jonas nach langer und schwerer Krankheit im 79. Lebensjahr verstorben ist.

Maria Jonas war von Beginn an, also seit 40 Jahren, Mitglied des Vereins Wiener Frauenhäuser und Mitgründerin des ersten österreichischen Frauenhauses in Wien. Sie war Mitinitiatorin des ersten Frauenvolksbegehrens 1997, jahrelange Geschäftsführende Generalsekretärin der Sozialistischen Frauen-Internationale und gewähltes Vorstandsmitglied des UNO-Frauenforschungs- und Trainingsinstituts. Maria Jonas war über die Landesgrenzen hinaus für Frauenrechte aktiv. 1993 wurde sie von der Feminist Majority Foundation in Washington zur „Feminist of the Year“ gewählt.

„Maria Jonas war eine Kämpferin und eine Pionierin für Feminismus. Sie war unermüdlich darum bemüht sich für Frauenrechte stark zu machen. Ihr Ableben ist ein großer Verlust“, so die Landesparteisekretärin der SPÖ Wien Barbara Novak, BA. (Schluss) vs 

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 222
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001