27-jähriger Mann nach Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Wien (OTS) - 23.09.2018
04:45 Uhr
08., Lerchenfelder Gürtel – Josefstädter Straße

Ein 23-Jähriger lenkte seinen Pkw auf dem Lerchenfeldergürtel in Fahrtrichtung Hernalser Gürtel und wollte laut eigenen Angaben die Kreuzung mit der Josefstädter Straße in gerader Richtung übersetzen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand wollte ein 27-jähriger Mann auf dem Schutzweg und vermutlich bei Rotlicht der Fußgängerampel die Fahrbahn überqueren. Es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Fahrzeug, wodurch der 27-Jährige zu Sturz kam und lebensgefährlich verletzt wurde. Der Mann wurde vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Spital gebracht.

Eine Atemalkoholuntersuchung bei dem 23-jährigen Lenker ergab einen relevanten Messerwert von 0,52 Promille. Dem 23-Jährigen wurden die Weiterfahrt und die Inbe-triebnahme eines Fahrzeuges untersagt.

Laut dem Ergebnis einer durchgeführten Blutabnahme war der Verletze alkoholisiert.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005