SJG-Kärnten: FPÖ betreibt jugendfeindliche fake news-Politik

Burgstaller: FPÖ will Kärntner Jugend Recht auf freie Meinung und Unterstützung für Studenten nehmen.

Klagenfurt (OTS) - Als Armutszeugnis einer vor politischer Ideenlosigkeit triefenden Politik bezeichnet der Vorsitzende der SJG-Kärnten, LAbg. Luca Burgstaller, die heutigen Aussagen von FPÖ-Obmann Darmann. Grund dafür sind Darmanns zum Teil schlichtweg falschen Behauptungen, sowohl was das Gusenbauer-Stipendium als auch die von der SJG verteilten Schulkalender betrifft.

„Alfred Gusenbauer stellt jedes Jahr zwei Kärntner Studenten jeweils 5000 Euro zur Finanzierung eines Auslandssemester zur Verfügung, ausgewählt von einer hochkarätigen Jury. Und nur, weil ihm Gusenbauer aus parteipolitischen Gründen nicht in den Kram passt, will er den Kärntner Studierenden diese Möglichkeit nehmen“, schüttelt Burgstaller den Kopf. Er hält auch nichts davon, das Stipendium anders zu benennen: „Was wiegt´s das hat´s! Es soll ruhig jeder wissen, wer den Studenten dieses Geld zur Verfügung stellt.“ Außerdem erinnert Burgstaller Darmann daran, dass die Jauntalbrücke heute auch noch Jörg Haider-Brücke heißt.

Was Darmanns heutige Verunglimpfungen betreffend eines Schulkalenders betrifft, so stellt Burgstaller klar: „Von einer Überschwemmung der Schulen mit Propaganda kann in keinster Weise die Rede sein. Die Kalender wurden an Bahnhöfen und in der Nähe von Schulen verteilt. Alle reden immer von politischer Bildung und davon, dass Jugendliche sich nicht für Politik interessieren, wir unternehmen eben was dagegen. Dass Darmann es nicht passt, wenn wir die Kärntner Jugend über die jugend- und zukunftsfeindliche Politik von FPÖ und ÖVP informieren, ist das eine. Uns aber mundtot machen zu wollen, mit maßlosen Übertreibungen und fake news zu agitieren, das zeigt nur wie armselig eine einst prozentmäßig starke Partei heute agieren muss, um überhaupt noch Aufmerksamkeit zu erregen“, so Burgstaller abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SJG Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002