Marktstandler zeigen sich erfreut über Änderungen in der neuen Marktordnung

Lediglich die Zuständigkeiten der Stadt Wien bei verpflichtenden Öffnungszeiten und Rauchverbot werden weiterhin in Frage gestellt

Wien (OTS) - „Wir danken der Stadt Wien und den zuständigen Personen für die intensive Zeit, das gute Gesprächsklima und dem Entgegenkommen in zentralen Punkten für die Marktstandler“, sagt der Sprecher des Vereins "Zukunft Wiener Märkte" Christian Pöhl am Freitag in einer Stellungnahme.

Insbesondere Nachbesserungen bei der Weitergabe der Stände und die Möglichkeit der Verrechnung eines Unternehmenswertes bei Verkauf sind wesentliche Verbesserungen in der nun vorliegenden Fassung. Die uneingeschränkte Möglichkeit zur freien Veräußerung des Unternehmens wird zudem positiv gesehen. Dass jetzt die Stände selbst entscheiden dürfen, ob sie montags geöffnet haben oder nicht, wird als wichtiges Entgegenkommen gewertet. Die neue Marktordnung wird – gemeinsam mit den Wiener Marktstandlern – somit einen wichtigen Beitrag zur Belebung der Wiener Märkte und zufriedenen Kundinnen und Kunden leisten. 

Rechtszuständigkeit bei Öffnungszeiten und Rauchverbot weiter ungewiss 

Trotz der erfreulichen Änderungen in der Verordnung, sieht der Rechtsbeistand des Vereins weiterhin keine Zuständigkeit der Stadt Wien bei den Kernöffnungszeiten sowie beim Rauchverbot. Die Märkte haben seit Jahren für ihre Kundinnen und Kunden bewährte Öffnungszeiten, diese sollten individuell auf die Kundenbedürfnisse angepasst werden können. Dem Verordnungsgeber bleibt die Regelung von Rahmenöffnungszeiten, nicht aber Kernöffnungszeiten vorbehalten. Ähnlich beim Rauchverbot, hier liegt die Kompetenz beim Bund und nicht bei der Stadt Wien. Daher sieht der Verein "Zukunft Wiener Märke" keinen Regelungsbedarf. 

"Ein Schritt in die richtige Richtung im Sinne der Betreiber sowie zufriedener Kundinnen und Kunden wurde gesetzt“, freut sich Christian Pöhl gemeinsam mit über 100 Marktständen, die der Verein vertritt.

Rückfragen & Kontakt:

Christian Pöhl, Geschäftsführender Gesellschafter Pöhl Selection Handelsgesellschaft mbH und Obmann des Vereins „Zukunft Wiener Märkte“
Am Naschmarkt 167, 1060 Wien
Tel.: 0699 / 14419933
Email: markt@poehl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012