Besucherrekord beim Theaterfest Niederösterreich 2018

LH Mikl-Leitner: Eines der erfolgreichsten Kulturprojekte im Land

St. Pölten (OTS/NLK) - Das Theaterfest Niederösterreich beendete die diesjährige Spielsaison mit einem Besucherrekord. 235.000 Besucherinnen und Besucher sahen von Mitte Juni bis Mitte September die Vorstellungen des Theaterfestes Niederösterreich. Damit besuchten seit der Gründung des Vereins über fünf Millionen Besucherinnen und Besucher die Produktionen des Theaterfestes Niederösterreich.

„Das Theaterfest Niederösterreich ist seit Jahrzehnten eines der wesentlichsten und erfolgreichsten Kulturprojekte im Land. Kultur vor der Haustüre und in der Region auf höchstem Niveau wird vom Publikum mit Begeisterung angenommen, davon zeugt der heurige Besucherrekord. Und ich freue mich besonders, dass das Angebot für Kinder so gut ankommt. Junge Menschen sind das Publikum von morgen, sie müssen wir fördern und für das Theater begeistern“, freut sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner über die hervorragende Bilanz.

In der Sommersaison 2018 standen 24 Produktionen in 20 Spielorten auf dem Programm, dazu kamen zahlreiche Rahmenprogramme und unterhaltsame Produktionen für Kinder. Insgesamt nutzten 234.925 Menschen das Angebot des Theaterfestes Niederösterreich, um 10.200 Besucherinnen und Besucher mehr als im Vorjahr. Das ist ein neuer Besucherrekord seit 2010, als das Theaterfest Niederösterreich unter Obmann Werner Auer neu aufgestellt wurde. Dieser ist hocherfreut über die Publikumsentwicklung: „Es zeigt uns, dass unser Weg, qualitativ hochwertige und professionelle kulturelle Angebote in allen Teilen Niederösterreichs anzubieten, vom Publikum geschätzt und angenommen wird. Das Programm unserer Bühnen trifft offenbar den Publikumsgeschmack, die Mischung aus klassischem und modernem Theater, Musiktheater und Sprechtheater an den schönsten Plätzen Niederösterreichs macht den Erfolg aus.“

Die Zahlen im Detail: 183.073 Besucherinnen und Besucher besuchten die Hauptproduktionen der 20 Spielorte, die mit 86,3 Prozent höchst erfreulich ausgelastet waren. Insgesamt wurden aufgrund der hohen Nachfrage 22 Zusatzvorstellungen gespielt, sechs Vorstellungen mussten wetterbedingt abgesagt werden.

32.255 Besucherinnen und Besucher konnten bei der Programmschiene „Theaterfest for Kids“ begrüßt werden, was ein sensationeller Höchststand seit Einführung der Kinderprogramme im Jahr 2011 ist. Die Kinderproduktionen zogen wieder 2.500 BesucherInnen mehr als im Vorjahr an, bei über 100 Vorstellungen an sieben Spielorten. 19.597 Menschen besuchten die Rahmenprogramme wie Konzerte, Lesungen und Kabarett.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002