Einladung zum Pressegespräch: Lungenentzündung und Diabetes - Eine gefährliche Kombination

Wien (OTS) - In Österreich gibt es etwa 600.000 Diabetes-Patienten. (1) Sie haben – genauso wie alle anderen chronisch erkrankten Menschen – ein erhöhtes Risiko für Infektionskrankheiten mit schwerem Krankheitsverlauf. (2) Nicht alle lassen sich vermeiden. Jene, die durch Pneumokokken ausgelöst werden, aber schon. Dazu gehören Lungenentzündungen genauso wie schmerzhafte Mittelohrentzündungen und die gefährlichen invasiven Pneumokokken-Erkrankungen. Letztere nehmen im Verlauf der letzten Jahre stark zu. 2017 gab es so viele Fälle wie noch nie. (3) Vorbeugung ist möglich.

Beim Pressegespräch am 26.September 2018 erfahren Sie

Was Pneumokokken-Infektionen anrichten können
Warum Diabetes-Patienten durch Pneumokokken-Infektionen doppelt gefährdet sind
Für welche Vorgangsweise sich Österreichs führende Impfexperten aussprechen
Ihre Gesprächspartner sind:

Mag. pharm. Dr. Christiane Körner
Präsidentin des Vereins zur Förderung der Impfaufklärung

OA Dr. Oskar Janata
Facharzt für Infektionskrankheiten und hygienebeauftragter Arzt am Donauspital / SMZ Ost

OA Dr. Helmut Brath
Vorstandsmitglied der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG)

MR Dr. Reinhold Glehr
Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin

Fritz Tomaschek
Diabetes-Patient

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter warter@finefacts.at

Quellen:

FACE DIABETES – eine Initiative der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG) https://www.facediabetes.at/zahlen-und-fakten.html
Shah BR1, Hux JE. Quantifying the risk of infectious diseases for people with diabetes. Diabetes Care. 2003 Feb;26(2):510-3.
Nationale Referenzzentrale für Pneumokokken, Pneumokokken-Jahresbericht 2017

Mit freundlicher Unterstützung von Pfizer Corporation Austria Ges.m.b.H., Wien

Einladung Pressegespräch: Lungenentzündung&Diabetes - Eine gefährliche Kombination



Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter warter@finefacts.at

Datum: 26.09.2018, 09:30 - 10:30 Uhr

Ort: Cafe Prückel, Goldsaal
Stubenring 24, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sonja Warter, MSc
warter@finefacts.at
M: +43 650 270 39 29

Mag. Uta Müller-Carstanjen
mueller-carstanjen@finefacts.at
M: +43 664 515 30 40

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | Y160001