Wegbereiter und –begleiter feierten 30 Jahre VHS und Musikschule in Hernals

Seit drei Jahrzehnten erreicht der Bildungsstandort mit seinem umfassenden Angebot viele Menschen.

Wien (OTS) - Seit 30 Jahren leisten die VHS Hernals und die Musikschule Hernals einen wichtigen Beitrag zu zugänglicher Bildung und dem Zusammenleben im 17. Bezirk. Am 13. September begingen die VHS und die Musikschule das Jubiläum gemeinsam mit KursleiterInnen, KooperationspartnerInnen und FreundInnen sowie VertreterInnen der Stadtpolitik.

Sybille Straubinger, Landtagsabgeordnete und Hernalser Gemeinderätin, unterstrich bei ihrer feierlichen Eröffnung das klare Profil des Bildungsstandortes, das vor allem durch das Setzen von Schwerpunkten entstehen konnte. Lebenslanges Lernen sei ein wichtiges Anliegen der Stadt und am Standort Hernals mehr als nur ein Schlagwort, so Straubinger.

VHS Geschäftsführer Herbert Schweiger hob die Vorteile hervor, die sich aus der Partnerschaft von VHS und Musikschule ergeben würden. Swea Hieltscher, Leiterin der Musikschule Wien, sprach von einem besonders lebendigen Haus, in dem gemeinsam gelernt und musiziert werde.

30 Jahre Erfolgsgeschichte

Thomas Laimer, Direktor der Volkshochschule Ottakring und Hernals, führte durch den informativen wie musikalischen Abend, bei dem auch jene KursleiterInnen geehrt wurden, die seit mehr als 20 Jahren am Standort unterrichten. Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer sowie die ehemaligen Bezirksvorsteher Robert Pfleger und Hans Mentschik gaben einen Einblick zur Entstehung und einen Ausblick zur weiteren Entwicklung des Standorts.

Im September 1988 wurden die Räumlichkeiten der VHS Hernals als Zweigstelle der VHS Ottakring und die Musikschule im Bezirkszentrum Hernals in Betrieb genommen. Die Schwerpunkte Mehrsprachigkeit, Gesundheit und Kochen stellen heute die Hauptsäulen der Veranstaltungen und Kursangebote der Volkshochschule Hernals dar. Aktuell werden hier jährlich über 800 Kurse angeboten. Durch das übersichtliche Kursprogramm und eine hochmoderne Homepage sowie Schnupperkurse am Standort wie auch bei Partnervereinen im Bezirk können sich Interessierte ein Bild über aktuelle Angebote verschaffen.

Musikschule Hernals als Vorreiter

Mit Schnupperkursen, Beratungen und Vorträgen ist die VHS Hernals seit mehreren Jahren am Gesundheitstag Hernals, bei der Wiener Woche für Beruf und Alltag im 17. Bezirk und bei der Integrationswoche Wien dabei. In der VHS Hernals finden regelmäßig Kunstausstellungen und Veranstaltungen statt, die zur Vernetzung mit den im Bezirk ansässigen Institutionen stark beitragen. Dazu zählen unter anderem die langjährige und gute Zusammenarbeit mit dem Verein Freunde von Fuchu, der japanischen Kalligraphieschule Shodo Geijutsu-In Foundation und den Kinderfreunden Wien.

Die Musikschule Hernals bietet neben Klavier, Gitarre und Gesang schwerpunktmäßig Kurse für Streich- und Blasinstrumente an und war österreichweit die erste, an der Komposition als Hauptfach angeboten wurde. Der so entstandene Lehrplan führte dazu, dass Komposition nicht mehr ausschließlich studiert, sondern auch Kindern gelehrt werden kann.

Weitere Informationen zur VHS Hernals und das komplette Kursprogramm unter www.vhs.at/hernals

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stephanie Lehner BA BA
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 107
Mobil: 0699/189 17 771
E-Mail: stephanie.lehner@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014