AVISO: Pressegespräch zum Kampagnenstart des Frauen*Volksbegehrens

Start der „Pass Egal“ Unterschriftensammlung in Kooperation mit SOS Mitmensch

Wien (OTS) - Über eine Million Menschen in Österreich dürfen am Volksbegehren nicht teilnehmen, weil sie nicht im Besitz der österreichischen Staatsbürgerschaft sind. Gemeinsam mit SOS Mitmensch und weiteren Partner*innen setzt das Frauen*Volksbegehren gegen diesen Demokratieausschluss ein starkes Zeichen: Ab 13. September 2018 - mit einem speziellen Aktionstag am Samstag, 15. September, dem Tag der Demokratie - findet die „Pass Egal“ Unterschriftensammlung für das Frauen*Volksbegehren statt. Die Unterschriften können in Unterstützungslokalen in ganz Österreich oder per Brief abgegeben werden.

Weitere Informationen zu dieser Aktion und zu den next steps des Frauen*Volksbegehrens bis zur Eintragungswoche vom 1. bis zum 8. Oktober erhalten Sie beim Pressegespräch, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.

Pressegespräch zum Kampagnenstart des Frauen*Volksbegehrens

Gesprächspartner*innen vor Ort:

- Alexander Pollak, Sprecher SOS Mitmensch
- Lena Jäger, Projektleiterin des Frauen*Volksbegehrens

Datum: 13.09.2018, 10:00 Uhr (Achtung: vorverlegt auf 9:30 Uhr)

Ort: SOS Mitmensch-Büro
Zollergasse 15/2, 1070 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Frauen*Volksbegehren / Presse
Andrea Hladky
0650 3443 888
presse@frauenvolksbegehren.at
www.frauenvolksbegehren.at/passegal

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUP0001