AVISO: GPA-djp–Demonstration gegen die Kürzung des Arbeitsmarkt-Budgets

Kundgebung am kommenden Freitag vor dem Sozialministerium

Wien (OTS/ÖGB) - 340.000 Menschen haben keinen Job. Ältere Arbeitslose profitieren nicht vom Wirtschaftsaufschwung, Jugendliche suchen verzweifelt eine Lehrstelle, tausende Lehrlinge in überbetrieblicher Ausbildung verlieren einen großen Teil ihres Einkommens. Ständig wird die Wichtigkeit von Bildung in Zeiten der Digitalisierung betont! Trotzdem plant das Sozialministerium eine drastische Kürzung der Fördermittel für das Arbeitsmarktservice (AMS). Es fehlt Geld für Qualifizierungsmaßnahmen und Deutschkurse, erfolgreiche Programme werden ersatzlos gestrichen, TrainerInnen in Ausbildungseinrichtungen verlieren ihren Job. Deshalb ruft die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) zur Demonstration auf, zu der wir auch die VertreterInnen der Medien herzlich einladen.

Zeit: Freitag, 14.9. 2018, 15:30 Uhr

Ort: Sozialministerium, 1010 Wien, Stubenring 1 

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004