504 Arbeitsstunden in eineinhalb Monaten: AK NÖ hilft Koch und erkämpft nicht ausbezahlte Stunden

53-Jähriger arbeitete fast 80-Stunden pro Woche, viele Überstunden unbezahlt – AK-Wieser: „Haben 2.200 Euro für 53-Jährigen geholt“

St. Pölten (OTS) - Fast Tag und Nacht stand ein Koch aus St. Pölten in der Küche eines Hotels in einem bekannten Wintersportort: In nur eineinhalb Monaten arbeitete er unglaubliche 504 Stunden. Als die Belastungen zu groß wurden und er nur einen Teil der Mehrarbeit bezahlt bekam verließ er das Unternehmen und wandte sich an die Arbeiterkammer. „Wir haben die ausstehenden Ansprüche für den Betroffenen eingeklagt, der Arbeitnehmer erhielt mehr als 2.200 Euro“, so AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.

Dass die Gastronomie zu den arbeitszeitintensiven Branchen zählt, ist bekannt. Das zeigen schon die 54 Wochenstunden, die der Koch aus St. Pölten regulär ableisten sollte. Selbst für diese Branche schon ein enormes Arbeitspensum, kam es noch dicker: In knapp eineinhalb Monaten brachte es der Koch tatsächlich auf mehr als 79 Stunden pro Woche!

Dann reichte es dem St. Pöltner: Er war aufgrund der Überbelastung körperlich angeschlagen und verließ das Unternehmen. „Weil er die Überstunden nicht zur Gänze ausbezahlt bekam, wandte sich der Mann an uns und brachte auch gleich seine Zeitaufzeichnungen mit“, schildert Arbeitsrechtsexperte Stephan Blumencron. Aufgrund der guten Arbeitszeit-Aufzeichnungen des Dienstnehmers konnte die offene Forderung von mehr als 2.200 € rasch errechnet und erfolgreich über das Arbeits- und Sozialgericht eingeklagt werden. „Dieser Fall zeigt wieder die Notwendigkeit, Aufzeichnungen über die geleisteten Arbeitsstunden zu führen. Das ist angesichts des neues Arbeitszeitgesetzes wichtiger denn je“, so AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.

Rückfragen & Kontakt:

AK Niederösterreich
Gernot Buchegger MA
Pressesprecher des Präsidenten
057171-21121 bzw. 06648134801
gernot.buchegger@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich
AK-Platz 1, 3100 St. Pölten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001