MALTESER-Wildwassercamp 2018 mit Cesar Sampson:

Sommerfreude für behinderte Kinder in den steirischen Wildalpen

Wildalpen (OTS) - Von 3. bis 5. August 2018 fand in der steirischen Gemeinde Wildalpen bereits zum 20. Mal das alljährliche MALTESER-Wildwassercamp statt. Unter der Patronanz von Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer – vertreten bei der Feier durch NAbg. Mario Lindner kann dank der großzügigen, nunmehr bereits langjährigen Unterstützung von Frau KR Hilde Umdasch, Kindern und Jugendlichen mit Behinderung das Element Wasser, ein Erlebnis, dass „normalerweise“ nur Menschen ohne Beeinträchtigung vorbehalten ist, nähergebracht und damit die Möglichkeit gegeben werden, eine spannende und aufregende Sportart in nahezu unberührter Natur zu erleben. Besonderes Highlight diesmal: Song-Contest-Finalist Cesar Sampson war sportlich und musikalisch mit von der Partie.

„Das Glück, die Freude und das neu gewonnene Selbstbewusstsein, das die jungen Menschen durch dieses besondere Erlebnis in der Natur und die kompetente und einfühlsame Betreuung der Malteser erfahren, ist einzigartig“, sagt Frau Kommerzialrat Hilde Umdasch, die es sich nicht nehmen ließ auch heuer wieder bei der Abschlussveranstaltung anwesend zu sein. Die sozial engagierte Unternehmerin unterstützt das MALTESER-Wildwassercamp bereits seit vielen Jahren. „Ohne die Hilfe von Frau Kommerzialrat Umdasch wäre es für die Malteser nicht möglich, das Sportcamp regelmäßig und in dieser Qualität zu veranstalten. Es ist bereits zu einer fixen Institution geworden, auf die sich unsere Schützlinge und freiwilligen Betreuer jedes Jahr freuen“, so die beiden Einsatzleiterinnen, Marie Sophie Stättermayer und Alexandra-Maria Warenits.

Besonderer Dank gilt auch der Rafting-Schule Liquid-Lifestyle (Wolfgang Winkler), dem Hotel Bergkristall und der Firma PrintShirt, die das Wildwassercamp durch ihr Engagement und ihren großen persönlichen Einsatz Jahr für Jahr unterstützen. Auch heuer trugen sie maßgeblich dazu bei, dass insgesamt 10 Betreute ihr sportliches Können in der Salza unter Beweis stellen konnten. Mit insgesamt 12 Booten ging es zu Wasser. Mit an Bord war auch Song-Contest-Finalist Cesar Sampson. Der Sänger war viele Jahre in einer Wohngemeinschaft für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung tätig. Mit viel Spaß und Professionalität begleitete er die Malteser und die jungen Wildwasserfahrer. Den absoluten Höhepunkt des Camps bildete Cesar Sampsons Auftritt beim Musikfest Wildalpen mit dem Song-Contest-Beitrag „Nobody but You“.

Sonntags wurde eine stimmungsvolle gemeinsame Hl. Messe gefeiert, mit anschließendem Festakt für Pater Bernhard Menzel, O.S.B, dem Bürgermeisterin Karin Gulas, im Namen der Gemeinde Wildalpen zu seinem 50-jährigen Amtsantrittsjubiläum und für sein unermüdliches Engagement in der Pfarre dankte.

Die anschließende und für dieses Camp abschließende Fahrt auf der Salza bei Postkartenwetter und einem Mittagsstopp in der „Märchenbucht“ lässt die Teilnehmer schon ungeduldig und mit großer Freude dem 21. MALTESER Wildwassercamp im kommenden Jahr entgegenblicken.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Stögner
Leitung Kommunikation & Fundraising
Tel.: +43 1 512 72 44-15
Mobil: +43 664 11 88 561
E-Mail: katharina.stoegner@malteser.at
www.malteserorden.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAL0001