ASFINAG baut Info-Service aus: Jetzt auch Grenzwartezeiten für Karawankentunnel in Echtzeit auf App und Homepage

Verbesserte Anzeige für Grenze Walserberg - optimal informiert mit Webcams und Anzeige des Reisezeitverlustes an Grenzübergängen

Wien (OTS) - Die ASFINAG erweitert das Informations-Angebot auf der App „Unterwegs“ und auf www.asfinag.at : ab sofort erhalten Kundinnen und Kunden Informationen zu den Grenzwartezeiten am Karawankentunnel. „Gerade im Sommerreiseverkehr Richtung Süden ist das besonders wertvoll. Die Informationen erfolgen in Echtzeit – Kundinnen und Kunden bleiben somit stets auf dem neusten Stand und können Reisen noch besser planen“, erklärt ASFINAG-Geschäftsführer Bernd Datler.

Für die Fahrt über die Grenzübergänge Suben (A 8 Innkreis Autobahn), Kufstein-Kiefersfelden (A 12 Inntal Autobahn) und Walserberg (A 1 West Autobahn) informiert die ASFINAG bereits seit knapp zwei Jahren über den aktuellen Reisezeitverlust. Diese Services können über ASFINAG-App und auf asfinag.at jederzeit abgerufen werden. Ab sofort ebenfalls neu: Die Anzeige beim Grenzübergang Walserberg wurde verbessert. Kundinnen und Kunden erhalten jetzt separate Informationen zum aktuellen Verkehrsgeschehen auf der A 1 West Autobahn und A 10 Tauern Autobahn in Fahrtrichtung Deutschland.

Das System zur Reisezeitmessung funktioniert mit High-Tech: Rund um den Grenzübergang erfassen Verkehrssensoren die Anzahl und die Geschwindigkeiten der Fahrzeuge. In engen Intervallen ermittelt ein hochmodernes Rechensystem die gegenwärtige Fahrzeit bis zur Grenze. Es erkennt etwa, wenn ein Stau entsteht und misst auch den Reisezeitverlust durch die Kontrollen an der Staatsgrenze.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
ASFINAG Pressesprecher
MOBIL +43 (0) 664 60108-18933
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002