Endoskopiegeräte aus dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien gestohlen

Wien (OTS) - Unbekannte Täter haben aus dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien 13 Endoskopiegeräte im Wert von rund 600.000 Euro gestohlen. Entdeckt wurde der Diebstahl am Morgen des 13. August.

Über das Wochenende (11. und 12. August) wurden im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien 13 Endoskopiegeräte aus zwei versperrten Räumen gestohlen.

Der Diebstahl wurde am Morgen des 13. August bemerkt und umgehend zur Anzeige gebracht. Dem LKA Wien wurden in einem ersten Schritt die Aufzeichnungen der Überwachungskameras zur Verfügung gestellt. Auch die Seriennummern der gestohlenen Geräte wurden bereits weitergegeben.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit dem Hersteller konnten bereits am Vormittag des 13. August Ersatzgeräte im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien in Betrieb genommen werden. Die endoskopische Patientenversorgung war zu keinem Zeitpunkt ausgesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien
Mag. Christa Praher-Ennöckl, Kommunikation
Johannes von Gott Platz 1
1020 Wien
Tel: +43 1 211 21 1067 bzw. Mobil: 0676 895 97 1067
Mail: christa.praher@bbwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009