Neu bei MANZ: Zeller Kommentar zum Arbeitsrecht in 3. Auflage

Die wichtigsten 28 Gesetze kommentiert von 19 ausgewiesenen AutorInnen

Wien (OTS/MANZ) - Das österreichische Arbeitsrecht ist auf eine Vielzahl von Gesetzen verteilt, die noch dazu häufig novelliert werden.

Zum „Fels in der Brandung des Arbeitsrechts“ (Martin Risak, ÖJZ) hat sich sehr schnell nach seinem erstmaligen Erscheinen der "Zeller Kommentar zum Arbeitsrecht" entwickelt, der nun bei MANZ in 3. Auflage erschienen ist. 19 ausgewiesene AutorInnen kommentieren darin die wichtigsten 28 Gesetze.

Der "Zeller Kommentar" berücksichtigt zahlreiche tiefgreifende Novellen seit Erscheinen der Vorauflage:

  • Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz,
  • Novellen im AngG und im AVRAG zu Konkurrenzklausel, Ausbildungskostenklausel, All-In-Vereinbarung usw,
  • Anpassungen im AÜG zur Umsetzung der LeiharbeitsRL,
  • Arbeiter-Gleichstellungsnovelle BGBl I 2017/153 uvm. 

Der Kommentar ist auch online in der MANZ Online Bibliothek erhältlich.

Die Herausgeber:

Dr. Matthias Neumayr ist Senatspräsident des OGH und lehrt Prozessrecht und Prozessrechtsvergleichung an der Universität Salzburg.
Dr. Gert-Peter Reissner ist Univ.-Prof. und Leiter des Instituts für Arbeitsrecht, Sozialrecht und Rechtsinformatik der Universität Innsbruck.

Neumayr/Reissner (Hrsg): Zeller Kommentar zum Arbeitsrecht
3. Aufl. MANZ 2018. CL, 3860 Seiten. 2 Bände. Geb. € 428,00. ISBN 978-3-214-03821-2

Rückfragen & Kontakt:

Manz'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH
Mag. Dr. Christopher Dietz
Leitung Unternehmenskommunikation & Social Media
01/53161-364
presse@manz.at
http://www.manz.at/presse
Johannesgasse 23, 1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAV0001