Live aus Grafenegg: „fidelio“ zeigt Festival-Eröffnung und Sommerkonzert mit Rudolf Buchbinder und Gianandrea Noseda

Wien (OTS) - Wenn die moderne Kulisse des Wolkenturms im Schlosspark Grafenegg zur Bühne wird, können Klassikfans dank „fidelio“ (www.myfidelio.at) live dabei sein. Der digitale Klassik-Treffpunkt von ORF und Unitel überträgt gleich zwei Höhepunkte des niederösterreichischen Festivals: die Festival-Eröffnung mit Ryan Wigglesworths „Fanfare“ und Benjamin Brittens „War Requiem“ am 17. August ab 19.30 Uhr sowie das Sommerkonzert mit Rudolf Buchbinder und Gianandrea Noseda am 23. August um 19.30 Uhr.

Die Eröffnung des Festivals mit Ryan Wigglesworths „Fanfare“

Unter der künstlerischen Leitung des Starpianisten Rudolf Buchbinder findet das niederösterreichische Musikfestival heuer zum zwölften Mal statt und wird am Freitag, dem 17. August, um 19.30 Uhr eröffnet. Den traditionellen Auftakt machen die eigens komponierten „Grafenegg Fanfaren“ für Blechbläser des jeweiligen Composers in Residence – heuer der britische Dirigent und Komponist Ryan Wigglesworth. Anschließend ist Benjamin Brittens „War Requiem“ op. 66 vom Wolkenturm zu sehen. Das Requiem wird vom Tonkünstler-Orchester mit den Wiener Sängerknaben und dem Wiener Singverein musikalisch in Szene gesetzt. Dirigenten des Abends sind Yutaka Sado und Yukari Saito, als Solisten wirken Anna Samuil (Sopran), Christian Elsner (Tenor) und Lucas Meachem (Bariton) mit.

„Von Norwegen nach Russland“ beim Sommerkonzert vom Wolkenturm aus Grafenegg

Rudolf Buchbinder ist neben seiner Rolle als künstlerischer Leiter des Grafenegg Festivals auch wie in den Vorjahren als Pianist zu erleben. Dieses Jahr wird er erstmals mit den jungen Musikerinnen und Musikern des European Union Youth Orchestra unter der Leitung von Gianandrea Noseda auftreten. Auf dem Programm stehen Edvard Griegs Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16 und Pjotr Iljitsch Tschaikowskis beliebte Symphonie Nr. 5 e-Moll op. 64. „fidelio“ bringt den Live-Stream am 23. August um 19.30 Uhr.

„fidelio“ – der digitale Klassik-Treffpunkt

Der digitale Klassik-Treffpunkt „fidelio“ von ORF und Unitel ist das Ticket zu spektakulären Konzert- und Opernveranstaltungen, zeigt Großereignisse der Musikgeschichte und vermittelt Hintergrundwissen auf höchstem Niveau. Jederzeit auf allen Endgeräten abrufbar, bietet „fidelio“ Top-Live-Events, regelmäßige Premieren, eine umfangreiche Klassithek und einen kuratierten 24-Stunden-Kanal. blog.myfidelio.at bietet darüber hinaus wissenswerte Anekdoten und Neuigkeiten aus der Welt der Klassik sowie Möglichkeiten zum Mitdiskutieren.

Rückfragen & Kontakt:

„fidelio“
Eva Elsigan
(01) 87878 – DW 21405
https://www.myfidelio.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001