SPÖ Sucher: „Gemeinsam erarbeitetes Integrationspapier zeigt den Weg vor“

Politik der SPÖ ist klar definiert. Gemeinsam erarbeitetes Positionspapier zu Flucht – Asyl – Migration und Integration wird am Parteitag zur Abstimmung gebracht.

Klagenfurt (OTS) - Mit dem in dieser Woche durch Bundesparteiobmann Christian Kern dem Bundesparteivorstand präsentierten neuen Parteiprogramm befindet sich die SPÖ auf dem Weg in eine positive Zukunft. „Der Mensch steht im Mittelpunkt der Arbeit der österreichischen Sozialdemokratie“, so Landesgeschäftsführer Andreas Sucher. 

„Unter dem Vorsitz von Landeshauptmann Peter Kaiser wurde im Juni eine Arbeitsgruppe eingerichtet, welche die Position der SPÖ zu den Themen Flucht – Asyl – Migration und Integration definiert“, so Sucher. Dieses Papier wird am Bundesparteitag, wie das Parteiprogramm, zur Abstimmung vorgelegt!

Sucher warnt vor einer Vermischung der Themen Migration und Asyl. „Solange es ein Wirtschaftssystem mit enorm ungleichen Lebenschancen an verschiedenen Orten der Welt gibt, wird es Migration als massenhaftes Phänomen in der Welt geben. Daher ist es ganz wichtig, Migration aktiv zu begegnen“, so Sucher.

Im Gegenzug ist und bleibt es eine Prämisse der SPÖ, jenen, die vor Verfolgung und Angst um ihr Leben aus ihrer Heimat fliehen und bei uns um Asyl ansuchen zu helfen. „Gleichheit, Freiheit, Gerechtigkeit, Toleranz und Solidarität sind immer noch die Werte, für die die SPÖ steht“, ruft Sucher in Erinnerung.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten, Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001