WBV-GFW beruft Gesellschafterversammlung ein

„Zusammenarbeit mit den ehemaligen Eigentümern ist für das Unternehmen nicht mehr tragbar“

Wien (OTS) - Zur Wahrung der Interessen der Gesellschaft beruft die WBV-GFW (vormals WBV-GÖD) für die zweite Augusthälfte 2018 eine Gesellschafterversammlung ein. Auf der Tagesordnung steht die Abberufung des derzeitigen Mitgeschäftsführers Mag. Michael Baumgartner sowie des Aufsichtsratsvorsitzenden DI Stefan Gregorich. Der Gesellschafter sieht sich aufgrund der jüngsten Entwicklungen gezwungen, die beiden ehemaligen WBV-GÖD-Eigentümer, von denen er das Unternehmen im Jahr 2015 kaufte, ihrer Funktionen in der Wohnbaugesellschaft früher als ursprünglich vorgesehen zu entheben. „Mit Geschäftsführer Christoph Schäffer, der seit März 2018 im Unternehmen arbeitet, ist die reibungslose Weiterführung der Geschäfte sichergestellt“, hält Christian Hosp, der selbst den AR-Vorsitz übernehmen wird, fest. 

Rückfragen & Kontakt:

Partners in PR
Dr. Paul Ferstel
ferstel@inpr.at
01/512 90 88

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PIR0001