Wirecard schließt globalen Rahmenvertrag für E-Commerce-Leistungen mit Viessmann

Der international führende Hersteller wird von Wirecard unterstützt bei der digitalen Transformation

Aschheim (München) (München) (ots) - Wirecard, der globale Innovationsführer in digitaler Finanztechnologie, gewinnt Viessmann, einen der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen, als neuen Kunden. Mit der Unterzeichnung des globalen Rahmenvertrags übernimmt Wirecard die Abwicklung alternativer Bezahlmethoden für Viessmanns E-Commerce Store - angefangen in Kanada, Deutschland und Belgien, bis künftig hin zu Italien und weiteren Märkten.

Wirecard bindet hier unter anderem Zahlarten wie Kreditkarte, Sofortüberweisung und American Express ein. Auch eine aktuelle Version des Risikomanagementsystems FPS (Fraud Prevention Suite) kommt im E-Commerce Store zum Einsatz. Das System identifiziert Daten und Verhaltensmuster in Echtzeit und nutzt Machine Learning und künstliche Intelligenz, um Betrug effektiv zu verhindern und maximale Sicherheit bei allen angebotenen Bezahloptionen zu gewährleisten.

Durch die Kooperation mit Wirecard und dem Partner Paylobby trägt Viessmann dem Trend Rechnung, dass immer mehr Waren online bestellt werden. Zusammen bringen die Unternehmen die Digitalisierung von Zahlungsprozessen jetzt weiter voran und setzen einen Meilenstein in der digitalen Transformation von Verwaltungslösungen in der Heizungs-, Industrie- und Kühltechnik.

Christian Reindl, Wirecards Executive Vice President Sales Consumer Goods: "Wir freuen uns, zusammen mit Viessmann die Chancen der globalen Digitalisierung zu nutzen." Catharina Tiede, Head of Partnermanagement Consumer Goods bei Wirecard, fügt hinzu: "Nach dem erfolgreichen Start in Kanada werden wir gemeinsam mit dem Partner Paylobby nun die maßgeschneiderte digitale Finanztechnologie-Lösung international ausrollen."

Über Wirecard:

Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.

Über Viessmann:

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 12.100 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,37 Milliarden Euro.

Mit 23 Produktionsgesellschaften in 12 Ländern, mit Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 55 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland.

Rückfragen & Kontakt:

Wirecard-Medienkontakt:

Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003